Welcome to World Class

Die 5 besten Mittelstürmer der Welt 2021 - Ranking

Simon Zimmermann
Das sind die fünf besten Mittelstürmer der Welt!
Das sind die fünf besten Mittelstürmer der Welt!
facebooktwitterreddit

Dieser Artikel ist Teil der 90min-Serie "Welcome to World Class".


Es waren zwei tolle Wochen, in denen unsere fünf besten Spieler auf jeder Position durch die #W2WC-Metrik, die Fanabstimmung oder die Jungs auf unserem YouTube-Kanal ermittelt wurden. Es wird dich nicht schockieren zu hören, dass es viele Debatten, schreckliche Gespräche, Vermutungen und Twitter-Geplänkel gegeben hat, aber wir haben den letzten Tag der diesjährigen Ausgabe erreicht.

Es ist Zeit für die fünf besten Stürmer, und wenn es hier eine wichtige Erkenntnis gibt, dann die, dass das Alter nur eine Zahl ist.

Falls du mit #W2WC noch nicht vertraut bist: Wir haben die letzten Wochen damit verbracht, die besten Spieler des Spiels anhand einer Reihe von Kriterien zu bewerten, bis wir für jede Position unsere fünf besten Akteure gefunden haben. Dabei sind wir wie üblich nach unseren "Welcome to World Class"-Kriterien vorgegangen:

  • Ein Weltklasse-Fußballer ist definiert als einer der fünf besten Spieler der Welt auf seiner Position.
  • Alle Spieler können einer von zehn Positionen auf dem Spielfeld zugeordnet werden: TW, RV, LV, IV, DM, ZM, OM, RF, LF, ST.
  • Alle Spieler wurden bei der Entscheidungsfindung in zehn verschiedenen Unterkategorien eingestuft. Hier kannst du mehr dazu nachlesen.
  • Die Leistungen für Verein und Land werden berücksichtigt.
  • Wir möchten, dass du deine Meinung sagst und dich an unseren Rankings beteiligst.

Alle Statistiken werden von StatsPerform bereitgestellt - für den Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 30. November 2021 (einschließlich nationaler und kontinentaler Pokalwettbewerbe).


5. Harry Kane

Harry Kanes Wechsel im Sommer platzte
Harry Kanes Wechsel im Sommer platzte

Spiele: 44
Minuten: 3659
Tore: 25
Assists: 6
Chancen kreiert: 46
Schüsse (aufs Tor): 149 (64)
Schuss-Erfolgsrate: 16,8%
Minuten pro Tor: 146

Die Fähigkeiten von Harry Kane werden oftmals unter den Tisch gekehrt, weil er, nun ja, Brite ist und, na ja, für Tottenham spielt.

Aber kehrt all das zur Seite und würdigt Kane als den Spieler, der er ist. Er ist nicht nur ein großartiger Vollstrecker, sondern hat sich zu einem äußerst kompletten Stürmer entwickelt.

Der Gewinner des Premier-League-Golden-Boot aus der vergangenen Saison 2020/21 hat außerdem die meisten Torvorlagen im letzten Jahr gegeben, speziell seine geradezu telepathische Verbindung mit Heung-Min Son war öfter erfolgreich, als sich Jürgen Klopp über die Spielplanung der Premier League beschwert.

Weltklasse? Absolut.

4. Erling Haaland

Die BVB-Tormaschine wird im Ranking in den kommenden Jahren sicher noch steigen
Die BVB-Tormaschine wird im Ranking in den kommenden Jahren sicher noch steigen

Spiele: 38
Minuten: 3331
Tore: 38
Assists: 10
Chancen kreiert: 40
Schüsse (aufs Tor): 130 (78)
Schuss-Erfolgsrate: 29,2%
Minuten pro Tor: 88

Es wird behauptet, dass Erling Haaland tatsächlich halb Mensch halb Cyborg ist. 90min kann derartige Behauptungen bislang nicht bestätigen, können wir euch immerhin die Statistiken zeigen, die beweisen, dass der Norweger wahrhaftig ein Weltklasse-Stürmer ist.

38 Tore in 38 Spielen für Dortmund zwischen dem 1. Januar und dem 30. November? Absolut lächerlich.

Eine Schuss-Erfolgsrate von 29,2% - besser als Lewandowski, Ronaldo, Benzema und, na ja, jeder andere? Absolut lächerlich.

All das oben Genannte im Alter von 21 Jahren? Absolut lächerlich.

Sicher, Haaland hat noch nicht das Trophäenkabinett wie die anderen, aber Dortmunds DFB-Pokalsieg überzeugte 90min von seiner absoluten Weltklasse.

3. Karim Benzema

Der Galaktische unter den Königlichen: Karim Benzema
Der Galaktische unter den Königlichen: Karim Benzema

Spiele: 45
Minuten: 3827
Tore: 34
Assists: 12
Chancen kreiert: 68
Schüsse (aufs Tor): 171 (77)
Schuss-Erfolgsrate: 19,9%
Minuten pro Tor: 113

*Pseudointellektuellen Satz über Karim Benzema einfügen, der aus dem Schatten von Cristiano Ronaldo heraustritt*

Wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, an dem Benzemas Karriere bei Real Madrid über Cristiano Ronaldo hinausgeht (was für ein pseudo-intellektueller Spruch!). Der Franzose ist im Santiago Bernabeu auf sich allein gestellt, und ist dabei gealtert wie ein guter französischer Wein

Seine Form in der aktuellen Saison 2021/22 ist bemerkenswert, und seine Torjägerqualitäten sind immer wieder eine Freude. Mit seinen 34 Jahren hat er in dieser Saison bereits 20 Tore erzielt. Beängstigend.

2. Cristiano Ronaldo

Old but gold: CR7 ist weiterhin in Torlaune
Old but gold: CR7 ist weiterhin in Torlaune

Spiele: 46
Minuten: 3792
Tore: 30
Assists: 5
Chancen kreiert: 46
Schüsse (aufs Tor): 199 (82)
Schuss-Erfolgsrate: 15,1%
Minuten pro Tor: 126

Apropos Ronaldo... Die Aufnahme dieses Mannes in die Liste wird vielleicht ein paar Stirnrunzler verursachen, und obwohl 2021 sicherlich nicht sein denkwürdigstes Jahr in Bezug auf Trophäen war, da Juventus zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt den Titel in der Serie A abgeben musste, hat er sich dennoch auf persönlicher Ebene hervorgetan und alle unsere Messwerte übertroffen.

In diesem Jahr vollzog CR7 endgültig den Wandel zum Mittelstürmer - eine nahtlose Anpassung nach einer sensationellen Karriere als Flügelstürmer. Er ist vielleicht nicht unbedingt so explosiv anzusehen, aber er hat getan, was er tun musste, um in der Weltspitze zu bestehen - die Zahlen sprechen für sich.

Nach seiner sensationellen Rückkehr zu Man United ist eine weitere Saison mit mehr als 30 Toren durchaus möglich, denn sein unermüdliches Streben nach individuellen Erfolgen geht weiter. Er ist kein Mann, gegen den man wetten sollte.

1. Robert Lewandowski

Unbestritten die Nummer eins unter den Neunern: Robert LewanGOALski
Unbestritten die Nummer eins unter den Neunern: Robert LewanGOALski

Spiele: 42
Minuten: 3544
Tore: 53
Assists: 6
Chancen kreiert: 68
Schüsse (aufs Tor): 158 (98)
Schuss-Erfolgsrate: 28,7%
Minuten pro Tor: 67

Fakt: Robert Lewandowksi ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge der torgefährlichste Spieler aller in "Welcome to World Class" erfassten Spieler.

Gäbe es den spät aufblühenden Benzema nicht, würden wir Lewandowksi mit ziemlicher Sicherheit als den unangefochten besten Stürmer seiner Generation betrachten. Und um ehrlich zu sein, auch wenn die Madridistas vielleicht etwas dazu zu sagen haben, werden wir das wahrscheinlich immer noch tun.

Es schien unwahrscheinlich, dass der Pole auch nur annähernd an seine Statistiken aus dem letzten Jahr herankommen würde, aber genau das hat er geschafft - und das in weniger Spielen. Kurz gesagt, er ist der Inbegriff des idealen modernen Mittelstürmers, er hat einfach alles.

Lewandowskis Leistungen bei Bayern München wurden vielleicht nicht mit einem Ballon d'Or gewürdigt, aber wenn es ein Trost ist, ist er hier ganz klar unser Gewinner.


Auch interessant:

Die 5 besten Torhüter der Welt 2021

Die 5 besten Innenverteidiger der Welt 2021

Die 5 besten Linksverteidiger der Welt 2021

Die 5 besten Rechtsverteidiger der Welt 2021

Die 5 besten defensiven Mittelfeldspieler der Welt 2021

Die 5 besten zentralen Mittelfeldspieler der Welt 2021

Die 5 besten offensiven Mittelfeldspieler der Welt 2021

Die 5 besten Linksaußen der Welt 2021

Die 5 besten Rechtsaußen der Welt 2021

facebooktwitterreddit