90min
Welcome to World Class

Die 5 besten defensiven Mittelfeldspieler der Welt 2021 - Ranking

Jan Kupitz
Unsere fünf Weltklasse-Sechser - und warum sie vorne stehen
Unsere fünf Weltklasse-Sechser - und warum sie vorne stehen
facebooktwitterreddit

Dieser Artikel ist Teil der 90min-Serie "Welcome to World Class".


Das defensive Mittelfeld ist eine schwer zu definierende Position. Es gibt Grauzonen und Spieler, die sowohl in diese Kategorie als auch in eine andere passen. Aber im Rahmen der 90min-Reihe "Welcome to World Class" mussten wir darüber nachdenken... und sind zu diesem Ergebnis gekommen.

Wir haben defensive Mittelfeldspieler als Spieler eingestuft, die entweder in erster Linie eine Position einnehmen, die vor der Abwehr liegt - sei es als Anker, Zerstörer oder Spielmacher -, oder die in ihrem Team in erster Linie defensive Aufgaben wahrnehmen.

Es handelt sich um die taktisch anspruchsvollste Position im modernen Fußball.

Topklubs entscheiden sich oft für ein hohes Pressing, bei dem die Sechser eine Kombination aus physischer Stärke, Intelligenz und Antizipation benötigen, um die gegnerischen Angriffe durch das Zentrum zu stoppen. Und dann ist da noch die ganze Arbeit, die sie mit dem Ball machen - oft sind sie der Ausgangspunkt von Angriffen und haben die Fähigkeit, einen Pass zu spielen, der die gegnerische Verteidigungslinie durchbricht.

Und dann ist da noch die Frage, wie man Weltklasse definiert? Wir haben schon genug darüber geschrieben, deshalb kannst du hier alles nachlesen. Aber du solltest wissen, dass es sich um die fünf besten Spieler auf ihrer Position in der Welt handelt - alle Spieler werden anhand von zehn Kategorien beurteilt, die unserer Meinung nach einen Spieler zur Weltklasse machen.

Verstanden? Sehr gut.

Hier sind also die fünf besten defensiven Mittelfeldspieler der Welt:


Alle Statistiken werden von StatsPerform bereitgestellt - für den Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 30. November 2021 (einschließlich nationaler und kontinentaler Pokalwettbewerbe).


5. Rodri

Rodri ist bei Man City unverzichtbar
Rodri ist bei Man City unverzichtbar

Absolvierte Spiele: 48
Tore: 4
Assists: 5
Kreierte Torchancen: 43
Passgenauigkeit: 92,3%
Tacklings: 91

Rodri hat sich zu genau dem Spieler entwickelt, den sich Pep Guardiola erhofft hat, als er ihn 2019 von Atletico Madrid zu Man City holte.

Der Spanier hat sich zum unumstrittenen Anker im Mittelfeld der Cityzens entwickelt und kombiniert sein hervorragendes Passspiel mit einer ordentlichen Physis und robustem Zweikampfverhalten. Er hat sogar bewiesen, dass er in diesem Bereich kreativer ist als seine Konkurrenten aus der Premier League.

Der 25-Jährige spielte 2021 eine überragende Saison, gewann den Premier-League-Titel und erreichte mit City das Finale der Champions League. Wer weiß: Wenn er dort in der Startelf gestanden hätte, hätten sie das Spiel vielleicht sogar gewonnen.

4. Fabinho

Fabinho: Ein Traum-Spieler für jeden Trainer
Fabinho: Ein Traum-Spieler für jeden Trainer

Absolvierte Spiele: 35
Tore: 1
Assists: 1
Kreierte Torchancen: 11
Passgenauigkeit: 89,1%
Tacklings: 63

Jürgen Klopp hat Fabinho als "Leuchtturm" bezeichnet, der in Liverpools aggressivem System für Klarheit sorgt. Eine treffendere Beschreibung für den Brasilianer kann man sich kaum vorstellen.

Fabinho, der den Reds mit seiner Spielübersicht und seinem fehlerfreien Passspiel eine felsenfeste Basis für die Dominanz in ihrem Spiel bietet, hat 2021 sogar noch einen draufgesetzt, indem er während der unfassbaren Verletzungskrise des Klubs in der Innenverteidigung einsprang und eine glänzende Figur abgab.

Seine Verpflichtung im Jahr 2018 war ein Coup. Seitdem hat er sich zu einem der besten Spieler auf seiner Position entwickelt.


3. Joshua Kimmich

Joshua Kimmich gilt als künftiger Bayern- und DFB-Kapitän
Joshua Kimmich gilt als künftiger Bayern- und DFB-Kapitän

Absolvierte Spiele: 45
Tore: 6
Assists: 9
Kreierte Torchancen: 125
Passgenauigkeit: 88,3%
Tacklings: 63

Die Philosophie des "totalen Fußballs" mag ihre Wurzeln in den benachbarten Niederlanden haben, doch kein Spieler des modernen Fußballs fasst ihre Prinzipien besser zusammen als Joshua Kimmich.

Der Bayern-Star beeindruckt überall auf dem Spielfeld, aber im defensiven Mittelfeld - wo er den vollen Überblick über das Spielgeschehen hat - ist er am stärksten.

Kimmich ist ein erschreckend effektiver Pressingspieler und ein teuflisch intelligenter Verteidiger. Er ist in der Lage, seinen Mitspielern den Ball auf den Silbertablett zu legen - und so ist es nicht verwunderlich, dass er bei den aufgeführten Statistiken (deutlich) an der Spitze der Assists und kreierten Torchancen steht.


2. Jorginho

Jorginho hat 2021 kräftig abgeräumt
Jorginho hat 2021 kräftig abgeräumt

Absolvierte Spiele: 44
Tore: 8
Assists: 2
Kreierte Torchancen: 39
Passgenauigkeit: 90,0%
Tacklings: 101

Jorginho hat die Meinungen der Chelsea-Anhänger (und auch vieler anderer Fans) gespalten, seit er 2018 wegen Maurizio Sarri an die Stamford Bridge kam.

Im Jahr 2021 konnte er jedoch selbst seine größten Kritiker überzeugen, indem er beim besten Verein und der besten Nationalmannschaft Europas Leistungsträger war.

Um zu verstehen, was Jorginho zu einem solchen Wunder macht, braucht man Geduld. Aber wenn man seine unglaubliche Arbeit mit und ohne Ball bemerkt, kann man nicht mehr bestreiten, dass er einer der besten defensiven Mittelfeldspieler der Welt ist.


1. N'Golo Kanté

N'Golo Kanté: Die Pferdelunge mit dem ansteckenden Lächeln
N'Golo Kanté: Die Pferdelunge mit dem ansteckenden Lächeln

Absolvierte Spiele: 37
Tore: 2
Assists: 1
Kreierte Torchancen: 28
Passgenauigkeit: 85,2%
Tacklings: 68

Es scheint lächerlich, wenn man daran zurückdenkt. Aber im Jahr 2020 gab es tatsächlich Stimmen, die behaupteten, dass Kantes magische Kräfte schwinden könnten. Zwölf Monate später steht er verdientermaßen an der Spitze unserer Liste.

Kante ist selbst für Chelseas schärfste Konkurrenten ein Spieler, den man nur schwer nicht mögen kann. Abseits des Platzes ist er bescheiden und bodenständig, doch wenn er den grünen Rasen betritt, ist er der Albtraum eines jeden Mittelfeldspielers.

Es wird viel über die unfassbare Ausdauer des Franzosen geschrieben, aber eine unaufhaltsame Lunge allein reicht nicht aus, um der beste defensive Mittelfeldspieler der Welt zu sein.

Während seiner Zeit beim FC Chelsea und auf internationaler Ebene hat sich Kante auch zu einer unauffälligen kreativen Kraft entwickelt. Kombiniert man das mit diesen überragenden defensiven Qualitäten, hat man ein Rezept für einen wirklich erstaunlichen Fußballer.


Auch interessant:

Die 5 besten Torhüter der Welt 2021

Die 5 besten Innenverteidiger der Welt 2021

facebooktwitterreddit