90min
EM 2020

EM-Ticker: Analyse zur deutschen Auftaktpleite und alles zum Start des 2. Spieltags

Simon Zimmermann
Der Tag nach der deutschen Auftakt-Pleite: Alles rund um die EM am Mittwoch
Der Tag nach der deutschen Auftakt-Pleite: Alles rund um die EM am Mittwoch
facebooktwitterreddit

Der erste Spieltag der EM 2020 ist Geschichte - und endete mit der Auftaktpleite des DFB-Teams gegen Frankreich. Stimmen, Analysen und Einzelkritik zum 0:1 und der Start des 2. Spieltags stehen im EM-Ticker vom Mittwoch im Fokus. Außerdem wird Marko Arnautovic für seinen Ausraster gegen Nordmazedonien gesperrt.


Bale blamiert sich vom Elfmeter-Punkt

Gareth Bale
Gareth Bale versagen vom Punkt die Nerven / Marcio Machado/Getty Images

Auweia, Gareth Bale! Das Video und die Netzreaktionen zum Golf-Abschlag des Walisers aus elf Metern findet ihr hier.

Gosens droht nach Pavard-Foul nachträgliche Sperre

Robin Gosens könnte für sein hartes Einsteigen gegen Benjamin Pavard von der UEFA nachträglich gesperrt werden. Alle Infos dazu gibt es hier.

Get well Christian!

Die finnische Nationalmannschaft richtete sich mit einer netten Geste vor dem Russland-Spiel an Christian Eriksen und schickte beim Aufwärmen Genesungswünsche nach Dänemark. Zur Meldung geht es hier.

Nikolai Alho
Finnische Spieler kommen zum Aufwärmen aufs Feld. / Lars Baron/Getty Images

Marko Arnautovic fehlt Österreich gegen die Niederlande

Nach seinem verbalen Ausraster ist das österreichische Enfant Terrible von der UEFA für ein Spiel gesperrt worden. Alles zur Arnautovic-Sperre: hier

Marko Arnautovic, Konrad Laimer
Marko Arnautovic nach seinem Tor gegen Nordmazedonien / Daniel Mihailescu - Pool/Getty Images

Die DFB-Kicker in der Einzelkritik

Trotz der 0:1-Niederlage gegen den Weltmeister hat die deutsche Mannschaft einen engagierten Start ins EM-Turnier hingelegt. Wie wir die einzelnen Spieler bewertet haben gibt es: hier

5 Erkenntnisse zum deutschen Auftakt

Was fiel gegen die Franzosen besonders auf? Wo gibt es noch deutlich Luft nach oben im deutschen Team? Die Erkenntnisse zum Auftakt: hier

Die Pressestimmen zu Frankreich gegen Deutschland

"Um Hummels Willen" - Deutschland verliert gegen den Weltmeister durch das erste Eigentor der deutschen EM-Geschichte. Die Pressestimmen zur Auftakt-Pleite gibt es: hier

In Frankreich sorgte die L'Equipe mit ihrer Titelseite für Wirbel. Zur Story: hier entlang

Deutschland-Fan redet sich Frust von der Seele

Jogis Fehler gegen Frankreich

Bei diesen vier Dingen muss sich der Bundestrainer noch einmal hinterfragen. Fakt ist, auch Löw hat bei seinem letzten Turnier noch Steigerungspotenzial! Die vier Fehler von Löw gegen Frankreich: hier


Der EM-Mittwoch: Diese Spiele stehen an

  • 15 Uhr: Finnland - Russland

In Gruppe B rollt der Ball in St. Petersburg. Die Russen wollen nach der Auftaktpleite endlich punkten, Finnland geht mit dem Rückenwind des Sieges über Dänemark ins Spiel. Zu sehen ist die Partie ausschließlich bei Magenta TV

  • 18 Uhr: Türkei - Wales

In Gruppe A trifft die Türkei auf Wales. Die Türken müssen sich nach der schwachen Vorstellung gegen Italien dringend steigern, will man sich noch für die K.o.-Runde qualifizieren. Übertragen wird das Spiel bei der ARD und Magenta TV. Alle Infos zur Partie gibt es: hier

21 Uhr: Italien - Schweiz

Das Topspiel des Tages steigt im Stadio Olimpico zu Rom. Italien überzeugte zum Auftakt gegen schwache Türken, die Schweiz kam gegen Wales nicht über ein Remis hinaus. Übertragen wird das Spiel bei der ARD und Magenta TV. Alle Infos zur Partie gibt es: hier


Cristiano Ronaldo bringt Coca-Cola-Aktie ins Wanken

Weg mit den Cola-Flaschen, hieß es für Cristiano Ronaldo auf der EM-PK. Wasser solle man trinken, gab er genervt zu Protokoll. Was als harmlose Geste im Netz viral ging, hatte für den Getränke-Riesen große Auswirkungen. Um 1,6 Prozent viel die Aktie daraufhin (von 56,10 US Dollar auf 55,22 Dollar). Das entspricht einem Marktwert-Einbruch von vier Milliarden Euro!

Neues Coca-Cola-Werbegesicht wird CR7 wohl nicht mehr...

facebooktwitterreddit