90min
EM 2020

Türkei gegen Wales: Übertragung, Aufstellungen & Wettquoten

Philipp Geiger
Kann Wales-Kapitän Gareth Bale seine Mannschaft zum ersten Sieg führen?
Kann Wales-Kapitän Gareth Bale seine Mannschaft zum ersten Sieg führen? / Marcio Machado/Getty Images
facebooktwitterreddit

In der EM-Gruppe A treffen am Mittwochabend die Türkei und Wales aufeinander. Während sich die Waliser im ersten Gruppenspiel gegen die Schweiz ein 1:1-Unentschieden erkämpften, lieferte die türkische Nationalmannschaft zum Auftakt eine enttäuschende Vorstellung ab und zog gegen Italien mit 0:3 den Kürzeren. Alle Infos zur Partie gibt es hier im Überblick zusammengefasst.


Türkei vs. Wales: TV-Übertragung & Live-Stream

In der ARD startet die Vorberichterstattung bereits um 16:10 Uhr. Bis zum Anpfiff um 18 Uhr gibt es unter anderem auch eine Zusammenfassung der Partie Finnland - Russland zu sehen. Als Moderator führt Alexander Bommes durch die Sendung. Almuth Schult, Kevin-Prince Boateng und Stefan Kuntz sind als Experten zu Gast. Kommentiert wird das Gruppenspiel von Tom Bartels. Einen Stream zur Partie gibt es in der ARD Mediathek sowie bei Magenta TV.

TV: ARD, ORF eins, SRF zwei
Stream: ARD Mediathek, Magenta TV

Infos zu Türkei gegen Wales

EURO 2020: 2. Gruppenspieltag, Gruppe A
Anpfiff: 18 Uhr
Spielort: Olympiastadion Baku
Schiedsrichter: Artur Soares Dias (Portugal)

Die Gruppe A im Überblick:
1. Italien: 3 Punkte (3:0 Tore)
2. Schweiz: 1 Punkt (1:1 Tore)
Wales: 1 Punkt (1:1 Tore)
4. Türkei: 0 Punkte (0:3 Tore)

Aktuelle Form:

Türkei: N - S - U - S - U
Wales: U - U - N - S - S

Trainerstimmen zum Spiel:

Senol Günes (Türkei, via uefa.com): "Wir sind nicht gut gestartet, aber das bedeutet nicht, dass wir keinen Erfolg haben werden. Im Auftaktspiel war nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Art und Weise, wie wir gespielt haben, nicht gut und das müssen wir ändern. Wales ist defensiv eine gute Mannschaft. Sie greifen schnell an und sind auch bei Standards gefährlich. Wir werden alles dafür tun, um die verbleibenden beiden Spiele zu gewinnen."

Robert Page (Wales, via uefa.com): "Es wird erneut ein schwieriges Spiel werden, aber wir nehmen es wie es kommt. Die Türkei wird alles versuchen, um die drei Punkte zu holen. Man muss einen Weg finden, um zu gewinnen und wir haben gezeigt, dass wir das können. Wenn man vier Punkte aus zwei Spielen holt, wäre das eine sehr gute Ausgangsposition für uns."

Voraussichtliche Aufstellungen

Türkei (4-2-3-1): Cakir - Celik, Demiral, Söyüncü, Meras - Ayhan, Ozan Tufan - Cengiz Ünder, Calhanoglu, Irfan Can - B. Yilmaz

Wales (4-3-3): Ward - N. Williams, Mepham, Rodon, B. Davies - Morrell, Allen, Ramsey - Bale, Moore, James

Wettquoten zu Türkei - Wales

Sieg Türkei: 2,45 (tipico)
Unentschieden: 3,0
Sieg Wales: 3,2

facebooktwitterreddit