Borussia Mönchengladbach

Gladbach plant Umbruch größtenteils mit Talenten: Die aktuellen Transfer-Gerüchte

Dominik Hager
Roland Virkus hat in diesem Sommer noch einiges zu tun
Roland Virkus hat in diesem Sommer noch einiges zu tun / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach plant in diesem Sommer den Umbruch, zumal einige langjährige Stammkräfte den Verein verlassen werden. Schwarzweissgruen hat auf Twitter einen Überblick gegeben, welche Spieler bei den Fohlen derzeit besonders im Fokus stehen. Das Beuteschema ist dabei klar: Jung, hungrig, entwicklungsfähig und günstig. Wir stellen die zum Teil recht unbekannten Kicker kurz vor.


1. Ahmetcan Kaplan (19 Jahre / Innenverteidigung)

Galatasaray v Trabzonspor - Turkish Super Lig
Anadolu Agency/GettyImages

Laut Angaben von CNN Türk, haben die Fohlen ein Angebot für Ahmetcan Kaplan vom türkischen Meister Trabzonspor abgegeben. Kaplan ist ein 19-jähriges Abwehr-Talent, das in der abgelaufenen Saison den Sprung von der U19 zu den Profis geschafft hat. Der türkische U19-Nationalspieler kam insbesondere in der Rückrunde bereits recht häufig über 90 Minuten für Trabzonspor zum Zug und hat insgesamt 13 Erstliga-Spiele absolviert. Neben den Gladbachern hat laut der Quelle aber auch der OSC Lille schon ein Gebot abgegeben.

2. Souleymane Isaak Touré (19 Jahre / Innenverteidigung)

Souleymane Isaak Toure of France in action during France vs...
SOPA Images/GettyImages

Der erst 19-jährige Touré vom französischen Klub Le Havre ist mit seinen 2,04 Meter eine ganz besondere Erscheinung. Selbst Sasa Kalajdzic dürfte sich neben dem Abwehr-Riesen ziemlich klein vorkommen. Touré hat in der abgelaufenen Zweitliga-Saison 17 Spiele für Le Havre absolviert. Das französische Blatt La Dépêche hat bereits im Februar berichtet, dass die Fohlen am U19-Nationalspieler interessiert sind. Daran hat sich offenbar nichts geändert. Sieht aus, als bräuchte Le Havre bald einen neuen Leuchtturm.

3. Ko Itakura (25 Jahre / Innenverteidigung & defensives Mittelfeld)

Ko Itakura
Koji Watanabe/GettyImages

Inzwischen ist klar, dass der FC Schalke 04 den Leihspieler von Manchester City nicht halten kann. Der Japaner gehörte in der Schalker Aufstiegsmannschaft zu den absoluten Leistungsträgern, ist für die Knappen jedoch zu teuer. Die Skyblues würden den Spieler trotzdem gerne abgeben und haben das Interesse von Hoffenheim, Frankfurt und Gladbach entfacht. Laut Angaben des Portals Sponichi haben bereits Gespräche zwischen Itakura und den Fohlen stattgefunden. Mit seiner Ruhe am Ball und seinem taktischen Geschick wäre der achtmalige Nationalspieler eine Verstärkung für die Abwehr und das Mittelfeld.

4. Noah Mbamba (17 Jahre / Innenverteidigung & defensives Mittelfeld)

Noah Mbamba
BSR Agency/GettyImages

Das Top-Talent vom FC Brügge hat trotz seiner erst 17 Jahren (Jahrgang 2005!) bereits 22 Pflichtspiele für die erste Mannschaft des belgischen Top-Klubs absolviert. Angaben von BELscout zufolge sind die Borussen stark an einer Verpflichtung interessiert, wodurch ein Transfer sehr gut möglich wäre. Allerdings sollen unter anderem auch AC Mailand und OSC Lille am 1,87 Meter großen Defensiv-Allrounder interessiert sein. Mbamba ist vertraglich bis 2023 gebunden.

5. Lukas Ullrich (18 Jahre / Linksverteidigung)

Lukas Ullrich
Christian Kaspar-Bartke/GettyImages

Wildern die Fohlen erneut beim Bundesliga-Konkurrenten Hertha BSC? Der 18-jährige Lukas Ullrich ist seit 2021 Teil der Hertha-U19 und hat in der abgelaufenen Saison fünf Tore geschossen und zwei vorbereitet. Zudem ist der Linksfuß für die deutsche U18-Nationalmannschaft aktiv. Laut Angaben von transfermarkt.de hat sich der bis 2023 gebundene Spieler bereits für einen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach entschieden. Die Einigung mit der Hertha steht aber wohl noch aus.

6. Oscar Fraulo (18 Jahre / Zentrales Mittelfeld)

Fraulo Oscar Luigi, Pereira Albuquerque Tavares Silva Antonio João
Martin Rose/GettyImages

Gemäß der dänischen Quelle B.T. interessiert sich Borussia Gladbach für das Mittelfeld-Talent Oscar Fraulo. Der Youngster hat im Rahmen eines Jugend-Turniers in Terbog mit einem Treffer gegen die Fohlen ein Bewerbungsschreiben abgegeben.

Der 18-Jährige kickt im zentralen Mittelfeld vom dänischen Klub FC Midtjylland. Der U19-Nationalspieler Dänemarks spielt auf Vereinsebene in der Regel bei den A-Junioren und hat in der abgelaufenen Saison zwölf Tore erzielt und 15 vorbereitet. In der UEFA Youth League reichte es in sechs Einsätzen zu fünf Toren und drei Vorlagen. Einen Profi-Einsatz hat der nur noch Dezember 2022 gebundene Spieler ebenfalls auf dem Konto.

7. Leonardo Vonic (18 Jahre / Angriff)

Leonardo Vonic
Cathrin Mueller/GettyImages

Leonardo Vonic könnte Erik Shuranov den Rang als Nürnberger Top-Talent bald streitig machen. Der 18-jährige Angreifer hat in der abgelaufenen U19-Bundesliga-Saison in 18 Spielen 16 Tore gemacht und fünf Buden vorbereitet. Der deutsche U19-Nationalspieler wird laut Sport1-Angaben unter anderem von Stuttgart, Leverkusen, Freiburg, Hoffenheim und Gladbach gejagt. Zudem sollen der FC Porto und Benfica Lissabon interessiert sein. Die Fohlen liegen wohl gar nicht schlecht im Rennen, jedoch hat der Stürmer noch bis 2024 Vertrag. Nürnberg muss also noch nicht verkaufen.

8. Maximilian Beier (19 Jahre / Angriff)

Maximilian Beier
Alex Grimm/GettyImages

Der Youngster der TSG Hoffenheim war in der letzten Saison an Hannover 96 verliehen und hat dort wettbewerbsübergreifend acht Tore erzielt und sieben vorbereitet. Hannover würde den bis 2024 an die TSG gebundenen Spieler gerne ein weiteres Jahr leihen, jedoch könnte ihnen laut BILD-Informationen Borussia Mönchengladbach in die Quere kommen. Zudem ist wohl auch der HSV am Offensiv-Talent interessiert. Die Fohlen würden den Spieler direkt verpflichten und nicht nur leihen wollen.

9. Stipe Biuk (19 Jahre / Angriff)

Stipe Biuk
Pixsell/MB Media/GettyImages

Der kroatische U21-Nationalspieler spielt in seiner Heimat für Hyjduk Split. In der abgelaufenen Saison hat der junge Stürmer ein Tor geschossen und drei vorbereitet, was angesichts von 28 Liga-Einsätzen keine überragende Quote ist. Mit seinen 19 Jahren ist der Stürmer und Linksaußen aber natürlich noch entwicklungsfähig. Laut germanijak.hr ist Gladbach am Spieler dran, hat jedoch noch kein Angebot abgegeben. Neben den Fohlen sind auch Florenz und Atalanta Bergamo interessiert.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit