Borussia Mönchengladbach

Gladbach heiß auf Dänen-Juwel: Wechselt Oscar Fraulo zu den Fohlen?

Dominik Hager
Oscar Fraulo im U-19-Spiel gegen Spanien
Oscar Fraulo im U-19-Spiel gegen Spanien / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach steht vor einem größeren Umbruch. Langjährige Führungsspieler haben oder werden den Verein verlassen und können nicht flächendeckend durch erfahrene Top-Spieler ersetzt werden. Demnach wird sich der Klub vermehrt nach jungen Talenten umsehen. Erst recht natürlich, wenn diese einem dann auch noch auf dem Silbertablett präsentiert werden.


Borussia Mönchengladbach hat laut Angaben der dänischen Quelle B.T. ein Auge auf Oscar Fraulo geworfen. Der Mittelfeldspieler hat in einem Jugend-Turnier in Terbog ein Tor gegen die Fohlen erzielt und damit ein ordentliches Bewerbungsschreiben abgegeben.

Der 18-Jährige kickt im zentralen Mittelfeld vom dänischen Klub FC Midtjylland. Der U19-Nationalspieler Dänemarks spielt auch auf Vereinsebene in der Regel bei den A-Junioren und hat in der abgelaufenen Saison zwölf Tore erzielt und 15 vorbereitet. In der UEFA Youth League reichte es in sechs Einsätzen zu fünf Toren und drei Vorlagen. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass der Spieler inzwischen auch schon zu seinem Profi-Debüt kam.

Der Vertrag von Fraulo läuft im Dezember 2022 aus, wodurch die Borussia gute Chancen auf einen Transfer haben dürfte. Der Youngster würde aber sicherlich noch ein wenig Zeit brauchen, um sich im Profi-Team zu etablieren.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit