Bayer 04 Leverkusen

Trotz Leverkusen-Interesse: Ecuador-Juwel Gonzalo Plata soll in Spanien bleiben

Dominik Hager
Gonzalo Plata wird voraussichtlich in Spanien bleiben
Gonzalo Plata wird voraussichtlich in Spanien bleiben / Matthew Ashton - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayer 04 Leverkusen hat sich bei Gonzalo Plata offenbar einen Korb eingefangen. Der 21-jährige Außenstürmer aus Ecuador wird laut Angaben des portugiesischen Mediums A Bola voraussichtlich bei Real Valladoid bleiben.


Gonzalo Plata war in der abgelaufenen Saison maßgeblich daran beteiligt, dass Real Valladoid den Sprung zurück in die La Liga geschafft hat. Der Leihspieler von Sporting Lissabon überzeugte mit elf Torbeteiligungen und soll nun langfristig gebunden werden.

Der spanische Klub verfügt über eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro, die man nun offenbar noch senken möchte. Derzeit ist davon auszugehen, dass Plata in Valladoid bleiben und keinen Wechsel zu Bayer 04 Leverkusen anpeilen wird. Laut A Bola führen die involvierten Klubs Gespräche, um sich auf eine Ablösesumme zu einigen.

Anzeichen für einen Verbleib liefert auch das Medium Bolavip Ecuador, wonach der 28-malige Nationalspieler in Spanien bleiben möchte. Dies würde wenige Monate vor der WM in Katar aus Spieler-Sicht auch absolut Sinn ergeben.

Leverkusen an Gonzalo Plata dran?

In den letzten Tagen wurde Gonzalo Plata intensiv mit Bayer 04 in Verbindung gebracht, wo er als Nachfolger für den womöglich abwandernden Paulinho im Gespräch war. Die portugiesische Tageszeitung Record berichtete, dass sich die Leverkusener - wie schon vor zwei Jahren - mit dem Berater des Offensivspielers in Verbindung gesetzt haben. Der ecuadorianische Sender TC Television heizte die Gerüchte mit einem gemeinsamen Urlaubsbild von Plata und Bayer-Youngster Hincapié weiter an und verkündete, dass der Abwehrspieler seinen Landsmann in die Bundesliga lotsen könnte.

Nach den aktuellsten Berichten ist aber nicht davon auszugehen, dass der Spieler tatsächlich in Leverkusen landen wird.


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit