Bayern München

Der FC Bayern am Deadline-Day: So plant der Rekordmeister das Transfer-Finale

Dominik Hager
Hasan Salihamidžić hat einiges zu tun: Was passiert noch am Deadline-Day?
Hasan Salihamidžić hat einiges zu tun: Was passiert noch am Deadline-Day? / Handout/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das Transferfenster ist nur noch wenige Stunden geöffnet und noch immer versuchen die Kaderplaner der Klubs, Spieler an Land zu ziehen oder an den Mann zu bringen. Beim FC Bayern ist die Transfer-Bombe mit der Sabitzer-Verpflichtung gestern schon geplatzt. Das bedeutet im Umkehrschluss aber noch nicht, dass am heutigen Dienstag nichts mehr passiert. Wir geben einen Überblick über den Stand der Dinge bei den Last-Minute-Gerüchten


1. Thilo Kehrer

Thilo Kehrer
David Rogers/Getty Images

Der Name Thilo Kehrer geisterte im Sommer recht lange durch München. Die französische Zeitung L'Équipe sprach zwischenzeitlich gar schon von einer Einigung zwischen dem Innenverteidiger und den Bayern. Dies stellte sich jedoch nicht als wahr heraus.

Heute berichtete das Blatt, dass es zwar Gespräche zwischen den Parteien gab, die Bayern-Verantwortlichen aber nie ein klares Angebot hinterlegt haben. Kehrer hat sich zudem dafür entschieden, in Paris zu bleiben.
Hier wird demnach nichts mehr passieren.

2. Jonas Hofmann

Jonas Hofmann
Lars Baron/Getty Images

"Jonas bleibt in Gladbach", stellte Gladbachs Kaderplaner Max Eberl gegenüber BILD Live klar. Zudem habe es nie Verhandlungen mit den Bayern gegeben.

Spätestens seit dem Sabitzer-Transfer ist eigentlich klar, dass hier nichts mehr passieren wird. Die Münchner werden in diesem Sommer keine 20 Millionen Euro Ablöse mehr für einen Spieler ausgeben, der zudem auch schon 29 Jahre alt ist.

3. Matthias Ginter

Matthias Ginter
Simon Hofmann/Getty Images

Matthias Ginter wird ebenfalls nicht Last-Minute zu den Bayern wechseln.

"Das sind skurrile Gerüchte! Da ist nichts ansatzweise konkret. Das sind Gerüchte. Ich möchte nicht über Gladbacher Spieler sprechen", erklärte Bayern-Coach Julian Nagelsmann zuletzt auf der PK.

Allerdings ist das Thema Ginter wohl nur aufgeschoben statt aufgehoben. Wenn der Nationalspieler im kommenden Sommer ablösefrei auf den Markt kommt, wird der FC Bayern mit großer Wahrscheinlichkeit im Transferpoker mitmischen. Ein drohender ablösefreier Süle-Abgang wäre dann auch nicht mehr ganz so schmerzhaft.

4. Justin Che

Justin Che
Sebastian Widmann/Getty Images

Laut einem Bericht von Spox und Goal, möchte der FC Bayern möglicherweise doch noch im Sommer einen Vorstoß beim 17-jährigen Abwehr-Juwel Justin Che wagen.

Eigentlich schien schon festzustehen, dass die Münchner erst im Winter wieder einen Anlauf wagen, um den ehemaligen Leihspieler fest zu verpflichten. Der FC Dallas wäre offenbar bereit, den Spieler für zwei Millionen Euro abzugeben.

Es gilt jedoch weiterhin als wahrscheinlicher, dass der US-Amerikaner erst im Winter kommt. Allerdings könnte ein Richards-Verkauf die Münchner womöglich doch noch zu einem schnellen Handeln bewegen.

5. Chris Richards

Chris RIchards
Leonhard Simon/Getty Images

Das Thema Chris Richards ist nach monatelangen Gerüchten noch immer nicht erledigt. Der 21-jährige Abwehrspieler möchte Spielpraxis und strebt einen Abschied in Richtung Hoffenheim an.

Die Klubs verhandeln seit geraumer Zeit, haben aber wohl unterschiedliche Vorstellungen. Der FC Bayern soll den US-Amerikaner für zehn Millionen Euro angeboten haben. Hoffenheim präferiert jedoch eine erneute Leihe.
Mutmaßlich wird es tatsächlich auch wieder auf ein Leihgeschäft herauslaufen, das möglicherweise eine Kaufoption oder gar Kaufpflicht beinhaltet.

Update: Richards soll sich bereits in Sinsheim befinden. Wie der kicker berichtet, steht eine erneute Leihe zur TSG bevor.

6. Corentin Tolisso

Corentin Tolisso
Lars Baron/Getty Images

Die wohl spannendste Frage aus Bayern-Sicht handelt von der Zukunft von Corentin Tolisso. Nach der Verpflichtung von Marcel Sabitzer besteht kein dringender Bedarf mehr, den Franzosen zu halten.

Möglich wäre ein Last-Minute-Abgang, damit die Bayern zumindest noch ein wenig Geld für den Mittelfeldspieler mitnehmen. Auffällig war zuletzt, dass Tolisso im letzten Ligaspiel gegen Hertha BSC nicht zum Einsatz kam.

Laut dem italienischen Portal Calcio Mercato will der Berater den 27-Jährigen noch bei einem anderen Klub unterbringen. Gespräche soll es zuletzt mit AS Rom gegeben haben, wo Trainer Mourinho wohl sehr angetan vom Bayern-Star ist. Der aktuelle Stand ist jedoch, dass es keine Angebote gibt und der Spieler sehr wahrscheinlich bleiben wird.

7. Mickaël Cuisance

Michael Cuisance
Soccrates Images/Getty Images

Die Bayern werden voraussichtlich auf Mickaël Cuisance sitzen bleiben. Laut Sky Sports News HD gibt es zwar Kontakte zur Serie A (Genoa & Torino), allerdings ist ein Last-Minute-Transfer eher unwahrscheinlich. Lediglich eine Leihe wäre vorstellbar.

8. Ron-Thorben Hoffmann

Ron-Thorben Hoffmann
Sebastian Widmann/Getty Images

Das Torwart-Talent Ron-Thorben Hoffmann wird die Münchner aller Voraussicht nach per Leihe verlassen. Laut übereinstimmenden Medienberichten schließt sich der Youngster dem englischen Drittligisten Sunderland an. Sollte der Klub aufsteigen, greift eine Kaufpflicht. Zuvor hatte der Schlussmann seinen Vertrag noch um ein Jahr bis 2023 verlängert.

9. Leon Dajaku

Leon Dajaku
Oliver Hardt/Getty Images

Schlägt der FC Sunderland gleich doppelt zu? Laut dem Portal Roker Report, welches für Gewöhnlich Blogs und Podcasts zu Sunderland-Themen erstellt, haben die Engländer zudem Interesse an Leon Dajaku signalisiert.

Der junge Offensivspieler ist derzeit leihweise bei Union Berlin aktiv. Bestätigt wird der Bericht mittlerweile auch von Sport1. Demnach wird Union Berlin den Youngster zunächst für rund eine Million Euro fest verpflichten und mit einem Vertrag bis 2024 ausstatten. Im Anschluss soll Dajaku direkt nach Sunderland verliehen werden. Alle Seiten seien sich einig.

10. Taylor Booth

Taylor Booth
Andreas Schlichter/Getty Images

Mit Taylor Booth könnte ein weiteres Talent den deutschen Rekordmeister verlassen. Der 20-jährige US-Amerikaner wird von Burnley umworben. Der Premier-League-Klub möchte den Spieler laut ESPN für ein Jahr leihen.

Zunächst müsste aber sein Vertrag in München verlängert werden. Die Bayern sollen daran Interesse zeigen, jedoch besteht mit dem Spieler noch keine Einigung.

facebooktwitterreddit