90min
International

Europa-League-Finale in Danzig vor 9500 Zuschauern

Stefan Janssen
May 3, 2021, 6:50 PM GMT+2
Das Stadion Miejski in Danzig.
Das Stadion Miejski in Danzig. | JOHN MACDOUGALL/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Montag haben die polnischen Behörden einem Konzept zugestimmt, welches erlaubt, dass die Arena in Danzig zum Finale der Europa League bis zu 9500 Fans fassen darf. Sollte die Kapazität doch noch verringert werden, bekommen die Fans ihr Geld zurück.

Das Finale der Europa League könnte durchaus namhafte Teams beinhalten: Manchester United steht nach dem 6:2-Sieg im Hinspiel gegen die AS Rom mit einem Bein drin, den Red Devils folgen der FC Villarreal oder der FC Arsenal. Glücklicherweise wird das Endspiel auch nicht vor leeren Rängen ausgetragen werden müssen.

Wie die UEFA am Montag bekannt gab, haben die polnischen Behörden für das Stadion Miejski in Danzig, wo das Finale stattfinden wird, eine Auslastung von 25 Prozent bestätigt. Die Arena hat normalerweise ein Fassungsvermögen von über 41.600 Plätzen, am 26. Mai werden also 9500 Fans erlaubt sein.

Paul Pogba, Victor Lindeloef, Fred
Victor Lindelöf, Paul Pogba und Fred (v.l.) stehen mit Manchester United vor dem Finaleinzug. | Michael Regan/Getty Images

Ab sofort können sich Fans bis Freitag, 14 Uhr MEZ um bis zu zwei Tickets pro Person bewerben. Danach entscheidet das Losverfahren. Hierbei geht es um 2000 Karten im freien Verkauf, weitere je 2000 Tickets gehen an die beiden Finalteilnehmer. Der Rest geht an das Organisationskomitee vor Ort, die UEFA, Mitgliedsverbände, kommerzielle Partner und Übertragungspartner. Alle Besucher müssen sich aber natürlich an die entsprechenden Einreisebestimmungen halten und für den Zugang zum Stadion eventuell einen Impfnachweis oder einen negativen Corona-Test vorweisen.

Die Preise für die Tickets liegen zwischen 40 Euro und 130 Euro. Sollte die erlaubte Kapazität nachträglich noch einmal verringert werden, erhalten die Fans ihr Geld zurück.

facebooktwitterreddit