90min
EM 2020

10 Gründe, warum wir uns in diesem Jahr besonders auf die EM freuen

Dominik Hager
Es kann endlich los gehen. In diesem Sommer ist die Vorfreude auf die EM besonders groß.
Es kann endlich los gehen. In diesem Sommer ist die Vorfreude auf die EM besonders groß. / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die EM 2020 steht endlich in den Startlöchern. Wir dürfen uns auf 24 Teams und insgesamt 51 Partien freuen. So langsam macht sich hierzulande die Vorfreude auf das Fußball-Fest breit. Dies auch aus gutem Grund. Es gibt schließlich in diesem Jahr zahlreiche Gründe, warum wir dem Turnier im besonderem Maße entgegenfiebern.


1. Nach der Schande von Russland: Endlich Wiedergutmachung für 2018

TOPSHOT-FBL-WC-2018-MATCH43-KOR-GER
Kaum zu glauben: Der Titelverteidiger Deutschland scheiterte 2018 nach einer peinlichen Pleite gegen Südkorea / SAEED KHAN/Getty Images

Nach dem Weltmeistertitel von 2014 ist bei Spielern und Fans eine gewisse Müdigkeit eingekehrt. Dies wurde dann auch prompt mit dem WM-Aus in der Vorrunde bestraft. Demnach ist die Ausgangslage vor der EM 2020 aber auch gänzlich umgekehrt.

Alle sind heiß auf die große Revanche und die Rückkehr der DFB-Elf in die Weltspitze. Es gilt den Ruf einer großen Fußball-Nation wieder herzustellen. Wirklich schön sind Siege im Fußball ja auch nur, wenn man davor ein oder zwei herbe Niederlagen einstecken musste und es kein Abo auf Erfolge gibt.

2. Das lange Warten hat ein Ende

General Views of Sport Venues after events postponed due to Covid-19
Im vergangenen Jahr stand der Fußball in Europa wegen der Corona-Pandemie lange still. Die EM wurde sogar um ein Jahr verschoben. / Justin Setterfield/Getty Images

Seit dem ersten Turnier im Jahre 1960 ist es in der EM-Geschichte nie zu einer Absage oder einer Verschiebung gekommen. Bis eben die Corona-Krise die Welt auf den Kopf gestellt hat und die Veranstaltung um ein Jahr verschoben werden musste.

Ein Highlight gewinnt jedoch immer mehr an Wert, je länger man darauf warten muss. Vergleichbar ist das ein wenig mit einer Achterbahnfahrt. Selbst wenn das Warten noch so lästig ist, macht die Fahrt mehr her, wenn man eine Stunde angestanden hat, anstatt alle fünf Minuten fahren zu können.

3. Endlich wieder Zuschauer

FBL-GER-BUNDESLIGA-GERMANY-HEALTH-VIRUS
Leere Tribünen gehören endlich wieder der Vergangenheit an. / INA FASSBENDER/Getty Images

Ein ganzes Jahr lang verfolgte uns die Stille der Geisterspiel-Atmosphäre. Manch einer wird gar nicht mehr so wirklich wissen, wie sich ein Fußballspiel mit Fans anhört and anfühlt. Zuletzt haben wir zwar insbesondere bei englischen Partien oder beim Champions-League-Finale einen Vorgeschmack bekommen, in Gänze ist das alte Gefühl aber noch nicht heimgekehrt.

Bei der EM werden alle Spiele vor Zuschauern stattfinden, selbst wenn die Kapazitäten selbstredend weiterhin beschränkt sein werden. Dennoch dürfen wir uns auf diesen Schritt zur Normalität freuen. Mit Fans im Stadion gewinnt das Turnier definitiv an Emotionalität und Atmosphäre.

4. Kaum große Fußballschlachten im Jahr 2021

Leroy Sane
Kein Champions-League-Finale mit deutscher Beteiligung: Die deutschen Fans kamen in diesem Jahr noch nicht so ganz auf ihre Kosten. / Matthias Hangst/Getty Images

Im Vergleich zu manch anderen Jahren dürften die meisten Fans recht unverbraucht aus der Saison herausgegangen sein. Die packenden Champions-League-Spiele der Bayern gegen Paris und vom BVB gegen Manchester City sind mittlerweile eine ganze Weile her.

Zudem gab es weder in der Meisterschaft wahre Spannung noch im DFB-Pokal-Finale zwischen Leipzig und Dortmund. Normalerweise hinterlassen sowohl große Siege, als auch bittere Niederlagen ein Gefühl der Schwere. Wirklich viel davon gab es aber höchstens im Abstiegskampf.

Demnach wäre es mal wieder an der Zeit für echte Fußball-Krimis und emotionale Kämpfe bis zum Ende. Wie all das aussehen könnte, hat uns bereits die U21-EM vorgemacht.

5. Endlich wieder Fußball schauen mit Freunden

Deutschland Fans
Ob Freud oder Leid: Fußball wird endlich wieder ein gemeinsames Erlebnis. / Matthias Kern/Getty Images

Die Zeiten, in denen Fußballfans die Partien alleine im dunklen Keller ansehen musste, sind zum Glück vorbei. Pünktlich zur EM begleiten uns sinkende Corona-Zahlen und vielversprechende Wetter-Prognosen.

Beste Voraussetzung also, um endlich wieder kleine Fußball-Grillpartys steigen zu lassen. Nicht fehlen darf natürlich auch das Tippspiel mit Freunden oder Arbeitskollegen. Nach den tristen Monaten können wir endlich wieder Fußball gemeinsam feiern. Alleine das ist schon ein Grund, sich auf die kommenden Fußball-Wochen zu freuen.

6. DFB-Team im Aufwind

Mats Hummels, Thomas Müller
Endlich zurück: Mats Hummels und Thomas Müller brachten die Euphorie ins Land / Alexander Hassenstein/Getty Images

Noch vor wenigen Wochen war die Stimmung im Land angesichts der Leistungen des DFB-Teams relativ mies. Mit der Rückkehr von Mats Hummels und Thomas Müller ist aber definitiv wieder ein wenig mehr positive Stimmung ins Land geflogen.

Die letzten Testspiele liefen auch zumindest einigermaßen vielversprechend. Zudem scheint Joachim Löw endlich eine Aufstellung und Taktik gefunden zu haben, mit der das Team erfolgreich sein kann. Es scheint so, als habe das DFB-Team gerade noch rechtzeitig die Kurve bekommen und es zumindest geschafft, einige Fans wieder ins Boot zu holen.

7. Kein lahmes Vorgeplänkel: Es geht von 0 auf 100 los

TOPSHOT-FBL-EUR-NATIONS-LEAGUE-FRA-GER
Bereits im ersten Spiel geht es für die DFB-Elf gegen Mbappé und Co. / FRANCK FIFE/Getty Images

Über die deutsche Gruppe kann man ja vieles sagen, allerdings ist sie ganz sicher nicht langweilig. Gleich zum Auftakt geht es gegen den amtierenden Weltmeister aus Frankreich, ehe der Titelverteidiger Portugal auf die DFB-Elf wartet.

Eine solche Hammer-Gruppe hat es in der EM-Geschichte wohl noch nie gegeben. Wir dürfen uns also gleich von Beginn an auf echte Top-Duelle mit Stars auf beiden Seiten freuen. Dies gilt aber auch für die anderen Gruppen, wo uns unter anderem England gegen Kroatien erwartet.

8. Von Lewandowski bis Kanté: Wir freuen uns auf Top-Stars satt

Robert Lewandowski
Kann der Weltfußballer Robert Lewandowski auch im Nationaltrikot glänzen? / Boris Streubel/Getty Images

Noch mehr Stars auf einem Haufen gibt es wohl nur bei der WM zu sehen. Doch auch die EM hat einige Top-Spieler zu bieten. Immerhin dürfen wir uns auf Robert Lewandowski, Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé, Kevin De Bruyne und N'Golo Kanté freuen.

Die besten Fußballer Europas für ihre Länder antreten zu sehen, ist immer ein ganz besonderes Highlight. Spektakuläre Tricks und Tore sind jedenfalls garantiert.

9. David gegen Goliath

FBL-EURO-2020-2021-GEO-MKD
Völlig überraschend dabei: Deutschland-Bezwinger Nordmazedonien will bei der EM für Furore sorgen. / VANO SHLAMOV/Getty Images

Die EM wäre natürlich auch nichts ohne Außenseiter. Wir freuen uns auf einige Außenseiter-Nationen, die eine ganz besondere Komponente ins Turnier bringen können. Man erinnere sich nur an die Isländer oder Nordirren vor vier Jahren. Gerade in solchen Ländern ist die Euphorie besonders groß und das Turnier für die Spieler noch spezieller.

Mit Deutschland-Bezwinger Nordmazedonien, Schottland oder den Finnen sind auch dieses Jahr wieder Teams vertreten, die zuletzt nicht so häufig in den Genuss eines großen Turniers gekommen sind. Sicherlich werden sie das Turnier aber auf ihre Art und Weise bereichern.

10. Wir sind noch lange nicht satt: Keine Pause vom Fußball

Fußball
Der Fußball macht keine Pause. Es erwarten uns packende Spiele statt einer trostlosen Sommerpause. / Robert Cianflone/Getty Images

Viel zu häufig kehrt ab Mai Stille ins Fußballgeschäft ein. Abgesehen von mal mehr und mal weniger nervigen Transfergerüchten, bleibt von der schönsten Nebensache der Welt in den Sommermonaten wenig übrig. Dank der EM erleben wir in den kommenden Wochen jedoch Fußball pur. Darüber dürfte sich jeder Fan freuen, zumal wir nach der abgelaufenen Saison noch lange nicht satt sind.

facebooktwitterreddit