90min
FC Arsenal

Arsenal arbeitet an Verpflichtung von Julian Draxler

Jan 13, 2021, 3:25 PM GMT+1
Paris Saint-Germain v Angers SCO - Ligue 1
Wechselt Julian Draxler von Paris St. Germain zu Arsenal? | Xavier Laine/Getty Images
facebooktwitterreddit

Exklusiv - Nach Informationen von 90min UK arbeitet Arsenal an einer Verpflichtung von Julian Draxler. Demnach wolle man den Offensivspieler spätestens im Sommer verpflichten.

Wie berichtet wird, stehe Arsenal mit den Beratern von Julian Draxler in Kontakt. Demnach wolle man bereits im Winter einen kreativen Mittelfeldspieler als Alternative zu Eigengewächs Emile Smith Rowe verpflichten. Auch Dominik Szoboszlai habe vor seinem Wechsel von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig auf dem Wunschzettel gestanden, als Alternative zum Ungar sei allerdings mehrfach Draxlers Name gefallen.

Der deutsche Nationalspieler, der auch von Sport Bild mit Arsenal in Verbindung gebracht wurde, steht nur noch bis zum 30. Juni bei Paris St. Germain unter Vertrag. Wie es heißt, befinde er sich in Gesprächen mit mehreren Vereinen, PSG werde ihm bei einer Einigung keine Steine in den Weg legen.

Julian Draxler
Stand bereits mehrfach auf dem Wunschzettel des FC Arsenal: Julian Draxler | John Berry/Getty Images

Bereits in der Vergangenheit soll Arsenal an Draxler interessiert gewesen sein. Wann der Transfer erfolgt, sei jedoch offen: Einerseits sei ein Vorvertrag ab dem ersten Juli vorstellbar, andererseits könnte Draxler auch im Januar zu den Gunners wechseln.

Arsenal: Draxler-Transfer hängt offenbar von Özil ab

Der Zeitpunkt des Transfers hänge von Mesut Özil ab. Der 32-Jährige spielt unter Mikel Arteta keine Rolle, wurde im Oktober ebenso wie der Ex-Dortmunder Sokratis aus dem Aufgebot für die Premier League gestrichen. Derzeit kursieren Gerüchte über einen Wechsel zum türkischen Spitzenverein Fenerbahce Istanbul, laut der türkischen Nachrichtenagentur DHA soll zwischen beiden Parteien eine grundsätzliche Einigung bestehen.

Mit einem kolportierten Wochengehalt in Höhe von umgerechnet etwa 391.000 Euro zählt Özil zu den Spitzenverdienern der Premier League. Sollte sich Arsenal noch im Januar von ihm trennen, seien die Türen für einen Winterneuzugang offen - dann könnte Draxler seine Zelte bei den Gunners aufschlagen. Alternativ sollen Emiliano Buendia (Norwich City) und Ryan Christie (Celtic Glasgow) beobachtet werden.

facebooktwitterreddit