Argentinien gegen Niederlande - Direkter Vergleich bei WM-Spielen

Dominik Hager
Argentinien und Holland sind schon oft in großen Spielen aufeinandergetroffen
Argentinien und Holland sind schon oft in großen Spielen aufeinandergetroffen / STAFF/GettyImages
facebooktwitterreddit

Argentinien gegen Holland gehört im WM-Viertelfinale zu den fesselndsten Spielen. Die Elftal um Tulpen-General van Gaal oder aber Argentinien um Superstar Messi - einer muss das Turnier verlassen. Ein 50:50-Spiel, dessen Ausgang praktisch unvorhersehbar ist. Womöglich finden wir dafür in der Historie Hinweise darauf, welche Nation in den direkten WM-Aufeinandertreffen besser abgeschnitten hat.


Während die Argentinier immerhin schon zwei WM-Titel einfahren konnten, jagt Oranje noch immer dem ersten Triumph hinterher. Der Grund hierfür liegt mitunter auch an der Albiceleste, die bereits zweimal für empfindliche Niederlagen kurz vor dem Ziel gesorgt hat.

Umgekehrt hat aber auch die Niederlande den Argentinien zweimal die Grenzen aufgezeigt. Mit zwei Siegen für beide Teams und einem Unentschieden ist die WM-Bilanz bislang ausgeglichen.

Niederlande demütigt Argentinien 1974: Die Revanche folgt auf dem Fuß

Das erste Aufeinandertreffen fand im Rahmen der WM in Deutschland statt. Die beiden Teams trafen in der WM-Zwischenrunde auf Schalke aufeinander. Die damals favorisierte Elftal wurde den Erwartungen gerecht und bezwang Argentinien klar mit 4:0. Die Südamerikaner schieden in der Zwischenrunde sieglos aus, wohingegen die Niederlande souverän ins Finale einzog. Erst dort zogen Cruyff und Co. gegen Deutschland den Kürzeren.

Die Revanche der Argentinier ließ nur vier Jahre auf sich warten und fiel dafür umso heftiger aus. Bei der Heim-WM ging es in Buenos Aires bis in die Verlängerung, in der Kampes und Bertoni die goldenen Tore für die Gastgeber-Nation erzielten und Argentinien zum ersten Mal zum Weltmeistertitel schossen.

Niederlande und Argentinien fighten auf Augenhöhe

Im Jahr 1998 war es dann wieder die Niederlande, die bei der WM in Frankreich die Nase vorne hatte. Mit 2:1 gewann Oranje die Viertelfinal-Begegnung in Marseille. Dennis Bergkamp konnte das spannende Match in der 89. Minute entscheiden. Am Ende half der Holländern der Sieg aber wenig, da im Halbfinale Schluss war und Frankreich die WM gewann.

In der Gruppenphase der WM 2006 kam es erneut zum Duell Albiceleste gegen Elftal. Das mit großer Spannung erwartete Spiel wurde aber zur Enttäuschung. Zum Abschluss der Gruppenphase reichte beiden Nationen ein 0:0, um weiterzukommen. Die Niederlande scheiterte im Achtelfinale an Portugal, während Argentinien im Elfmeterschießen gegen Deutschland rausflog.

Auf Tore wartete man auch im WM-Halbfinale 2014 lange vergeblich. Demnach musste das Elfmeterschießen darüber entscheiden, gegen wen Deutschland im Finale antreten musste. Die Argentinier blieben cool und profitierten von den Fehlschüssen von Sneijder und Vlaar. Das Finale verlor man aber gegen das DFB-Team.

In Summe hat Argentinien den Holländern bei der WM sicherlich schmerzhaftere Niederlagen zugefügt als umgekehrt, in der Gesamt-Bilanz aller Spiele führt tatsächlich aber die Elftal mit vier Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen.



Alles zur WM bei 90min:

facebooktwitterreddit