WM in Katar: So sieht der Ball für das Halbfinale & Finale aus

Oscar Nolte
Der neue WM-Ball
Der neue WM-Ball / JACK GUEZ/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei der WM in Katar kommt es zu einem Novum: der offizielle Turnier-Ball wird für das Halbfinale und das Finale ausgetauscht. Der Ball für die finalen Spiele trägt den Namen 'Al Hilm'.


Der bisherige WM-Ball in Katar hieß 'Al Rihla', was übersetzt 'Die Reise' bedeutet. Für die letzten vier Spiele (zwei Halbfinals, Spiel um Platz Drei und Finale) kommt nun der 'Al Hilm' (Der Traum), ebenfalls von Hersteller Adidas, zum Einsatz. Am Sonntag wurde der neue WM-Ball veröffentlicht.

'Al Hilm': Das ist der WM-Ball für das Halbfinale & Finale

Inspiriert wurde das Design des Ball von den Wüsten-Landschaften der Region, der WM-Trophäe und der katarischen Nationalflagge.

Der 'Al Hilm' verfügt ebenso wie sein Vorgänger über die "Connected Ball"-Technologie, die Teil der halbautomatischen Abseitstechnologie der FIFA ist.

'Al Hilm' wird nun bei den beiden Halbfinals zwischen Kroatien und Argentinien (Dienstag, 20 Uhr) sowie Frankreich und Marokko (Mittwoch, 20 Uhr) zum Einsatz kommen, ebenso wie im Spiel um Platz Drei und im Endpsiel des Turniers.

facebooktwitterreddit