90min
Werder Bremen

Löst Aursnes Werders Sechser-Problem?

Jan Kupitz
Fredrik Aursnes könnte Werder Bremen verstärken
Fredrik Aursnes könnte Werder Bremen verstärken / MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Anders als Mit-Absteiger FC Schalke hat sich Werder Bremen auf dem Transfermarkt bislang noch zurückgehalten. Doch das könnte sich bald ändern: Fredrik Aursnes soll auf dem Einkaufszettel von Frank Baumann stehen.


Während S04 bereits sechs Neuzugänge unter Vertrag nehmen konnte und gleichzeitig über ein Dutzend Spieler abgegeben hat, lässt es der SVW noch ruhig angehen. Mit Anthony Jung wurde vor wenigen Tagen der erste Transfer eingetütet, auch auf der Abgabeseite ist es am Osterdeich noch sehr ruhig.

Die Betonung liegt auf noch, denn mit Josh Sargent, Jean-Manuel Mbom, Milot Rashica und Eren Dinkci gibt es zumindest einige Akteure, die mittlerweile immerhin konkret mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht werden.

Laut Sky könnte sich aber auch bei den Einkäufen etwas tun, denn Fredrik Aursnes soll das Interesse der Grün-Weißen geweckt haben. Der 25-Jährige feierte vor wenigen Tagen sein Debüt für die norwegische Nationalmannschaft und ist im defensiven Mittelfeld beheimatet. Aktuell läuft Aursnes noch für Molde FK auf, wo er einen Vertrag bis 31.12.2021 besitzt - dennoch würde ihn sein Verein schon in diesem Sommer ablösefrei ziehen lassen.

Die Sechser-Position war in der abgelaufenen Saison erwiesenermaßen eine große Schwachstelle der Werderaner, weshalb dort natürlich Baumanns Priorität liegen sollte. Zuletzt war der SVW vor allem an den Diensten des israelischen Shootingstars Dor Peretz interessiert - nach dem Abstieg hat sich eine Verpflichtung des Mittelfeldakteurs jedoch zerschlagen.

facebooktwitterreddit