WM

Wer überträgt? Italien-Nordmazedonien live in TV und Stream

Jan Kupitz
Schafft es Italien zur WM 2022?
Schafft es Italien zur WM 2022? / Insidefoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die italienische Nationalmannschaft kämpft um die Qualifikation zur WM. Am Donnerstagabend (20:45 Uhr) wartet Nordmazedonien im Halbfinale der WM-Playoffs. Wer überträgt das Spiel live?


Weil Italien in der Gruppenphase der WM-Qualifikation nur den zweiten Platz hinter der Schweiz belegte, muss der amtierende Europameister den Umweg über die Playoffs gehen. Dort wartet im Halbfinale zunächst Nordmazedonien, das in der deutschen Gruppe auf Rang zwei landete und das DFB-Team vor ziemlich genau einem Jahr (31. März 2021) mit 2:1 besiegte. Die Squadra Azzurra sollte also gewarnt sein, den vermeintlichen Underdog nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Im Finale der WM-Playoffs wartet dann der Sieger der Partie Portugal vs Türkei auf Italien bzw. Nordmazedonien.


Wer überträgt Italien vs Nordmazedonien im TV?

Die Partie zwischen Italien und Nordmazedonien wird hierzulande live und exklusiv vom Streamingdienst DAZN übertragen. Im Free-TV werden die WM-Playoffs leider nicht gezeigt.


Italiens Kader für die WM-Playoffs:

Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini muss bei den WM-Playoffs unter anderem auf die EM-Stars Federico Chiesa (Kreuzbandriss) und Leonardo Spinazzola (Achillessehnenriss) verzichten. Zwei bittere Ausfälle für die Squadra Azzurra. Dafür überraschte Mancini mit der Nominierung von Joao Pedro - das Sensationscomeback von Mario Balotelli, das zuletzt im Raum stand, fällt derweil aus.

Tor: Gianluigi Donnarumma, Alessio Cragno, Pierluigi Gollini, Salvatore Sirigu

Abwehr: Francesco Acerbi, Alessandro Bastoni, Cristiano Biraghi, Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini, Mattia De Sciglio, Emerson Palmieri, Alessandro Florenzi, Luiz Felipe, Gianluca Mancini

Mittelfeld: Nicolo Barella, Bryan Cristante, Jorginho, Manuel Locatelli, Lorenzo Pellegrini, Matteo Pessina, Stefano Sensi, Sandro Tonali, Marco Verratti

Angriff: Andrea Belotti, Domenico Berardi, Ciro Immobile, Lorenzo Insigne, Joao Pedro, Matteo Politano, Giacomo Raspadori, Gianluca Scamacca, Mattia Zaccagni, Nicolo Zaniolo

facebooktwitterreddit