Manchester City

Transferhammer in England: Grealish wohl für 116 Mio. zu Man City

Jan Kupitz
Jack Grealish vor Wechsel zu Man City
Jack Grealish vor Wechsel zu Man City / Chris Brunskill/Fantasista/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der erste Transferhammer des Sommers steht unmittelbar bevor: Laut übereinstimmenden Medienberichten wird Aston Villa das ManCity-Angebot für Jack Grealish akzeptieren.


Momentan weilt der 25-Jährige noch bei der englischen Nationalmannschaft, mit der er am kommenden Dienstag gegen Deutschland antritt. Nachdem Grealish im letzten Gruppenspiel gegen Tschechien die Chance in der Startelf erhielt und sie zu nutzen wusste, wird er wohl auch gegen das DFB-Team starten.

Harry Kane, Jack Grealish
Man City will Kane und Grealish / Laurence Griffiths/Getty Images

Besonders Fans, die es mit Manchester City halten, sollten sich die Leistung des Offensivspielers ganz genau ansehen, denn alles deutet darauf hin, dass Grealish in der kommenden Saison das Trikot der Skyblues tragen wird. Laut übereinstimmenden Berichten von ESPN und Daily Mail will der englische Meister 100 Millionen Pfund (116 Millionen Euro) in die Hand nehmen, um den 25-Jährigen ins Etihad Stadium zu lotsen. Villa wird die Offerte des Cityzens annehmen.

Der Transfer wäre der teuerste, den ein englischer Klub jemals getätigt hat. Bislang hielt Paul Pogbas Wechsel zu Man United (105 Millionen Euro) die Bestmarke.

Kane soll auch noch kommen

Doch damit nicht genug: Die beiden Medien berichten ebenfalls, dass die Ankunft von Jack Grealish einem möglichen Deal für Harry Kane nicht im Weg stehen würde. Der Starstürmer von Tottenham soll zusätzlich zu Man City wechseln.

Für den 27-Jährigen müssten die Skyblues aber noch tiefer in die Tasche greifen. Ihr erstes Angebot über 100 Millionen Pfund wurde von den Spurs abgelehnt, stattdessen fordern sie bis zu 130 Millionen Pfund (knapp über 150 Millionen Euro).

facebooktwitterreddit