Bei Zaniolo-Abgang: AS Rom hat Chelsea-Star auf dem Zettel

Dominik Hager
Christian Pulisic & Hakim Ziyech
Christian Pulisic & Hakim Ziyech / Alex Broadway/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nicolò Zaniolo steht vor einem Winter-Abgang von AS Rom. Laut Transfer-Experte Gianluca Di Marzio erhält der Offensivspieler die Freigabe des Klubs und kann für eine Summe in Höhe von 40 Millionen Euro wechseln. Als Interessenten gelten Tottenham, einige Serie-A-Klubs sowie Dortmund und Leipzig. Der AS Rom hingegen hat schon einen Nachfolger im Visier.


Noch ist nicht ganz klar, was mit Nicolò wirklich passiert, jedoch scheint zumindest das Interesse der Spurs konkret zu sein. Demnach soll der AS Rom laut Gianluca Di Marzio nun Kontakt mit dem Agenten von Hakim Ziyech aufgenommen haben. Der 29-Jährige spielt beim FC Chelsea eher eine untergeordnete Rolle, konnte aber zuletzt bei der WM mit Marokko zeigen, dass er es noch drauf hat.

Ziyech hat einen langjährigen Vertrag beim FC Chelsea (bis 2025) und verdient dort gute 6,5 Millionen Euro pro Saison. Das Gesamt-Paket wäre für die Roma demnach nicht ganz so leicht zu finanzieren. Erst, wenn Tottenham bei Zaniolo ernst macht, kann auch Bewegung in die Ziyech-Sache geraten.

Wechselt Ziyech im zweiten Anlauf in die Serie A?

Der frühere Ajax-Profi stand im Sommer bereits kurz vor einem Wechsel in die Serie A, da der AC Mailand Interesse angemeldet hatte. Ziyech dürfte mit seiner aktuellen Situation unzufriden sein und könnte in Italien sicherlich wieder aufblühen. Jedenfalls ist es jede Menge verschwendetes Potenzial, wenn der Offensivspieler in London auf die Bank sitzt. Gerade in Anbetracht der jüngsten Transfer-Aktivitäten der Blues, wäre es für alle ein Gewinn, wenn Ziyech schon im Winter wechselt.


Bad Predictions für die Bundesliga-Rückserie

facebooktwitterreddit