So steht der HSV zu einer Boateng-Rückkehr

Yannik Möller
Jerome Boateng
Jerome Boateng / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Zum Sommer wird sich Jerome Boateng einen neuen Verein suchen müssen. Durch eine Aussage seinerseits steht eine potenzielle Rückkehr zum Hamburger SV im Raum - allerdings sehr lose. Wie sieht der Zweitligist dieses Thema überhaupt?


Schon jetzt ist klar, dass der auslaufende Vertrag von Jerome Boateng nicht verlängert wird. Nach zwei Jahren bei Olympique Lyon wird er den französischen Klub wieder verlassen.

Einige Monate vor dem Sommer ist noch unklar, wie es anschließend für ihn weitergehen wird. Bei Sky erklärte er zuletzt: "Ich habe mitbekommen, dass sich viele Fans meine Rückkehr zum HSV wünschen. Das freut mich sehr. [...] Ich kann nur sagen, dass ich nichts ausschließe."

Sätze, die genügend Raum für Spekulationen lassen (90min berichtete). Zwar ist eine Rückkehr nach Hamburg gewiss kein akutes Thema, aber doch ein spannendes. Einige Fans, so scheint es der Abwehrspieler mitbekommen zu haben, würden sich über diesen Wechsel sicherlich freuen.

Allerdings wird sich die Spekulation nicht erhärten: Informationen der Bild zufolge hat der HSV keinerlei Interesse an einem Comeback des 34-Jährigen.

Die Rückkehr nach 13 Jahren ist damit so gut wie ausgeschlossen. An der Ausgangslage, dass ihn der Zweitligist gar nicht wieder haben möchte, wird sich höchstwahrscheinlich auch nichts mehr ändern.

So kurios das Thema überhaupt erst aufgekommen ist, so schnell wird es sich also auch wieder schließen. Boateng wird sich einen anderen Klub suchen müssen.


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit