WM

Schiedsrichter der WM 2022: Wer pfeift in Katar?

Jan Kupitz
Daniel Siebert pfeift bei der WM 2022
Daniel Siebert pfeift bei der WM 2022 / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei der WM 2022 werden insgesamt 36 Schiedsrichter mit ihren Teams dafür sorgen, dass die Spiele des Turniers möglichst glatt über die Bühne gehen. Alle WM-Schiris in Katar im Überblick.


Bei der Weltmeisterschaft 2022 werden Schiedsrichter aus allen Kontinentalverbänden am Start sein. Das größte Kontingent stellt die UEFA mit elf Referees, gefolgt von CONMEBOL (Südamerika) mit sieben.

Jeweils sechs Schiedsrichter kommen aus Afrika und Asien, während Nordamerika fünf stellt. Aus Ozeanien ist ein einziger Referee im Turnier vertreten.

Neben den Haupt-Schiris kommen noch einmal 24 Referees, die als VAR tätig sein werden, hinzu.


Schiedsrichter der WM 2022

UEFA

  • Stephanie Frappart (Frankreich)
  • Istvan Kovacs (Rumänien)
  • Danny Makkelie (Niederlande)
  • Szymon Marciniak (Polen)
  • Antonio Mateu Lahoz (Spanien)
  • Michael Oliver (England)
  • Daniele Orsato (Italien)
  • Daniel Siebert (Deutschland)
  • Anthony Taylor (England)
  • Clement Turpin (Frankreich)
  • Slavko Vincic (Slowenien)

CONMEBOL

  • Raphael Claus (Brasilien)
  • Andres Matonte (Uruguay)
  • Kevin Ortega (Peru)
  • Fernando Rapallini (Argentinien)
  • Wilton Sampaio (Brasilien)
  • Facundo Tello (Argentinien)
  • Jesus Valenzuela (Venezuela)

AFC

  • Abdulrahman Al-Jassim (Katar)
  • Chris Beath (Australien)
  • Alireza Faghani (Iran)
  • Ma Ning (China PR)
  • Mohammed Abdulla Hassan Mohamed (VAE)
  • Yoshimi Yamashita (Japan)

CAF

  • Bakary Gassama (Gambia)
  • Mustapha Ghorbal (Algerien)
  • Victor Gomes (Südafrika)
  • Salima Mukansanga (Ruanda)
  • Maguette Ndiaye (Senegal)
  • Janny Sikazwe (Zambia)

CONCACAF

  • Ivan Barton (El Salvador)
  • Ismail Elfath (USA)
  • Mario Escobar (Guatemala)
  • Said Martinez (Honduras)
  • Cesar Arturo Ramos (Mexiko)

OFC

  • Matthew Conger (Neuseeland)

VAR-Schiedsrichter der WM 2022

UEFA

  • Jerome Brisard (Frankreich)
  • Bastian Dankert (Deutschland)
  • Ricardo de Burgos Bengoetxea (Spanien)
  • Marco Fritz (Deutschland)
  • Alejandro Hernandez Hernandez (Spanien)
  • Massimiliano Irrati (Italien)
  • Tomasz Kwiatkowski (Polen)
  • Juan Martinez Munuera (Spanien)
  • Benoit Millot (Frankreich)
  • Paolo Valeri (Italien)
  • Pol van Boekel (Niederlande)

CONMEBOL

  • Julio Bascunan (Chile)
  • Nicolas Gallo (Kolumbien)
  • Leodan Gonzalez (Uruguay)
  • Juan Soto (Venezuela)
  • Mauro Vigliano (Argentinien)

CONCACAF

  • Drew Fischer (Kanada)
  • Fernando Guerrero (Mexiko)
  • Armando Villarreal (USA)

AFC

  • Abdulla Al-Marri (Katar)
  • Muhammad Taqi (Singapur)
  • Shaun Evans (Australien)

CAF

  • Redouane Jiyed (Marokko)
  • Adil Zourak (Marokko)

Gibt es einen deutschen Schiedsrichter bei der WM?

Mit Daniel Siebert hat es ein deutscher Schiedsrichter in die Auswahl der WM-Referees geschafft. Hinzu kommen Marco Fritz und Bastian Dankert, die als VAR tätig sein werden.


Weibliche Schiedsrichter bei der WM 2022

In Katar werden erstmals drei Frauen als Referees aktiv sein. Stephanie Frappart (Frankreich), Yoshimi Yamashita (Japan) und Salima Mukansanga (Ruanda) wurden von der FIFA für die WM auserwählt.


Welcher Schiri pfeift das WM-Finale 2022?

Wer die Ehre haben wird, das WM-Finale zu leiten, entscheidet sich erst während des Turnierverlaufs. Maßgeblich für diese Entscheidung sind die gezeigten Leistungen während der WM - zudem darf der Referee selbstverständlich nicht die gleiche Nationalität wie die beiden WM-Finalisten haben.

facebooktwitterreddit