BVB

Reus gibt Versprechen an seine Fans: "Werde niemals aufgeben"

Dominik Hager
Marco Reus peilt eine schnelle Rückkehr an
Marco Reus peilt eine schnelle Rückkehr an / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wenn ein Derby-Sieg gegen den FC Schalke bitterer schmeckt als ein "Veltins bitter lemon", dürfte jeder BVB-Fan bereits ahnen, woran das liegen könnte. Marco Reus hat sich verletzt und musste mit der Trage vom Feld getragen werden. Immerhin scheint sich die Ausfalldauer des Offensivspielers einigermaßen in Grenzen zu halten. Der Kapitän hat sich nun erstmals selbst geäußert.


Das sah alles andere als gut aus! Marco Reus schlug sich die Hände vor das schmerzverzerrte Gesicht, nachdem er im Revierderby in Minute 30 nach einem Zweikampf böse umgeknickt war. Die Angst vor einem monatelangen Ausfall und einem WM-Aus war auch auf den Gesichtern der Mitspieler, Betreuer und Fans deutlich abzulesen.

"Es sieht so aus, dass die Bänder verletzt wurden. Wie lange er ausfällt, das wissen wir jetzt noch nicht, da müssen wir genauere Untersuchungen abwarten", erklärte Terzic nach dem 1:0-Erfolg, gab aber immerhin vorsichtig Entwarnung. "Nein, wir denken, dass es nicht ganz so lange dauert. Er hatte das Sprunggelenk ja schon etwas häufiger verletzt", antwortete er auf die Frage, ob der Kapitän sechs bis acht Wochen fehlen werde. Demnach könnte Reus im besten Falle nur ein paar Spiele in der Bundesliga und der Champions League verpassen, für Katar aber rechtzeitig fit werden.

Reus peilt Comeback an: “Werde bald zurück sein“

Der Spieler selbst möchte sich jedenfalls nicht unterkriegen lassen und hofft auf eine schnelle Rückkehr.

"Danke für all eure Genesungswünsche. Ich werde bald zurück sein. Gratulation an das Team. Ich werde nie aufgeben", so die klare Kampfansage des 33-Jährigen. Reus dürfte in dieser Saison ganz besonders darauf brennen, schnellstmöglich zurück zu sein. Immerhin steht der BVB aktuell drei Punkte vor dem FC Bayern an der Tabellenspitze und scheint Chancen auf den Titel zu haben. Für Marco Reus wäre es die erste Meisterschaft in seiner Karriere. Zudem steht ja noch die WM vor der Tür, die der Akteur ebenfalls noch nicht gewonnen hat.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit