90min
RasenBallsport Leipzig

RB Leipzig sucht neuen Stürmer - Kommt Patson Daka?

Jan Kupitz
Patson Daka ist im Visier von RB Leipzig
Patson Daka ist im Visier von RB Leipzig / Chris Bauer/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit Brian Brobbey hat RB Leipzig für die kommende Saison bereits einen hochtalentierten Angreifer verpflichtet. Doch die Roten Bullen planen offenbar noch einen weiteren Neuzugang für die Offensive - kommt dieser aus Salzburg?


Das verlorene Spitzenspiel gegen den FC Bayern hat gezeigt: RB Leipzig kann mit dem Ligaprimus über weite Strecken mithalten. Doch je näher es auf den gegnerischen Strafraum zugeht, desto größer werden die Unterschiede der beiden Klubs. Dass die Sachsen gegen den Rekordmeister mit 0:1 den Kürzeren gezogen haben, lag nicht daran, dass sie sich keine Chancen erarbeiten konnten - im Gegenteil: aussichtsreiche Chancen gab es durchaus, doch wurden sie (teilweise kläglich) vergeben. Die Münchener waren dagegen eiskalt und konnten sich dank ihrer Effizienz die drei Punkte - und damit wohl auch die Meisterschaft - sichern.

Yussuf Poulsen, Javi Martinez
Poulsen und Co. nutzten gegen Bayern die Chancen nicht / Pool/Getty Images

Die Abgänge von Timo Werner und Patrik Schick haben die Leipziger bis heute nicht kompensieren können; der Angriff ist wohl die Baustelle, die die Roten Bullen in dieser Saison um die Chancen auf den Meistertitel bringt.

Damit man den FC Bayern in den kommenden Jahren nicht nur ärgern, sondern bestenfalls auch mal überholen kann, soll neue Offensivpower her. Mit dem 19-jährigen Brian Brobbey hat man bereits einen vielversprechenden Anfang gemacht, doch der junge Niederländer kann beileibe nicht das alleinige Heilrezept gegen die schwache Chancenverwertung sein. Daher wollen die Bullen laut Angaben der Bild nochmal zuschlagen.

Daka mit überragender Torquote in Salzburg - und bald bei RB Leipzig?

Besonders im Fokus: Patson Daka, der für RB Salzburg auf Torejagd geht - und das in beeindruckender Art und Weise. Bereits in der Vorsaison kam der Sambier auf 24 Buden und acht Vorlagen in 31 Ligaspielen, aktuell sind es sogar 23 Buden und fünf Assists in nur 19 Partien. Eine Torquote, die Respekt verdient, auch wenn es "nur" die österreichische Liga ist.


Lies auch: Patson Daka im 90min-Gespräch über seine Pläne, Zukunft und Erling Haaland


Daka ist bereit für eine Topliga; und was läge da näher als ein Wechsel zu RB Leipzig? Bei Erling Haaland mussten die Sachsen bereits mit ansehen, wie ein RB-Juwel ausgerechnet einen direkten Konkurrenten verstärkte - Dietrich Mateschitz war ob dieses Wechsels alles andere als erfreut, wie Oliver Mintzlaff im Nachgang gestand. Nochmal soll den Leipzigern ein kommender Weltstar aus dem eigenen Stall nicht durch die Lappen gehen.

Aber Achtung: Auch der FC Liverpool soll ein Auge auf Daka geworfen haben.

Sollten die Leipziger bei Daka leer ausgehen, gibt es laut Bild-Angaben aber Alternativen: Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart zum Beispiel, der aktuell bei 13 Saisontoren steht und mit 23 Jahren noch gehöriges Potenzial nach oben besitzt. Auch Boulaye Dia von Stade Reims wird beobachtet - Priorität soll eine Verpflichtung des 24-jährigen Senegalesen allerdings nicht genießen.

facebooktwitterreddit