Neuer Abwehrspieler für den HSV: Guilherme Ramos vor Medizincheck

Der 25-jährige Portugiese soll von Absteiger Arminia Bielefeld in den Volkspark wechseln.

Guilherme Ramos steht vor einem Wechsel zum HSV
Guilherme Ramos steht vor einem Wechsel zum HSV / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der HSV ist beim Versuch, endlich in die Bundesliga zurückzukehren, wieder mal in der Relegation gescheitert. In wenigen Wochen wird die Mission Aufstieg jedoch erneut beginnen. Um dafür gerüstet zu sein, möchte sich der Verein in der Abwehr verstärken. Bielefeld-Verteidiger Guilherme Ramos soll zu den Rothosen wechseln.

Laut Informationen der Neuen Westfälischen Zeitung steht der HSV kurz vor einem Transfer von Guilherme Ramos. Der Innenverteidiger soll am heutigen Donnerstag den Medizincheck absolvieren und im Anschluss einen Vertrag unterschreiben. Der Verteidiger kann angesichts des Abstiegs von Arminia Bielefeld ablösefrei wechseln. Die Arminia hatte im Sommer 2021 noch 1,2 Millionen Euro für den Spieler investiert, der in der Jugend von Sporting Lissabon ausgebildet wurde.

Ramos dürfte zunächst in eine Art Back-Up-Rolle schlüpfen. Es soll schließlich noch ein weiterer Innenverteidiger verpflichtet werden, der neben Kapitän Sebastian Schonlau agieren kann. Für den 26-Jährigen geht es also darum, sich dem Konkurrenzkampf zu stellen. Im Vergleich zur vergangenen Saison muss sich Ramos aber gewaltig steigern. Immerhin war er nicht unbeteiligt daran, dass die Arminia 62 Gegentore kassiert hat und letztlich von der ersten in die dritte Liga durchgereicht wurde.


Weitere HSV-News:

feed