Gespräche schreiten voran: Thuram auf dem Weg nach London?

Dominik Hager
Wechselt Thuram schon im Winter auf die Insel?
Wechselt Thuram schon im Winter auf die Insel? / Joosep Martinson/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marcus Thuram hat sich mit einer bärenstarken Hinrunde und einer guten WM auch international in den Fokus gespielt. Der Gladbach-Star steht vor einem Wechsel, zumal sein Vertrag im Sommer 2023 ausläuft. Derzeit scheint der FC Chelsea die Nase vorne zu haben und könnte bereits im Januar aktiv werden.


Mit 13 Pflichtspieltreffern in der Hinrunde konnte Marcus Thuram das Interesse einiger Top-Klubs auf sich ziehen. Der athletische und torgefährliche französische Nationalspieler wurde unter anderem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Die aktuellen Gerüchte deuten aber eher auf einen Wechsel nach England hin. Der Gladbach-Stürmer soll sich laut Angaben von Gianluca Di Marzio in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem FC Chelsea befinden. Zwar habe Thuram eigentlich vorgehabt, als ablösefreier Spieler im Sommer zu gehen, jedoch sollen ihm die Londoner nun ein attraktives Angebot unterbreitet haben. Der Quelle zufolge zeigen auch andere Londoner Klubs Interesse am Franzosen, jedoch seien die Blues in der Pole Position.

Verliert Chelsea die Geduld? Thuram könnte schon kurzfristig helfen

Beim aktuell Tabellenzehnten der Premier League hängt der Haussegen gerade gehörig schief. Anstatt eine Aufholjagd zu starten, gingen die letzten beiden Premier-League-Spiele verloren. Beim 1:2 gegen Fulham kassierte dann auch noch Leihspieler João Felix einen Platzverweis. Mit Sterling und Pulisic fehlen derzeit zwei Offensivspieler verletzt. Kein Wunder also, dass die Ungeduld bei den Blues steigt und es ist eben auch ganz im Stile eines Premier-League-Klubs, in einem solchen Fall noch mehr Geld in neue Spieler zu investieren.


Alles zum FC Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit