90min
Champions League

Internationale Pressestimmen zum Bayern-Aus: "Paris auf dem Weg zum Champions-League-Ruhm"

Yannik Möller
Apr 14, 2021, 9:19 AM GMT+2
Neymar und Hernandez nach Abpfiff
Neymar und Hernandez nach Abpfiff / Xavier Laine/Getty Images
facebooktwitterreddit

Aufgrund der 2:3-Hinspielniederlage hat dem FC Bayern auch der 1:0-Auswärtssieg nicht gereicht, um Paris Saint-Germain im Viertelfinale der Champions League auszuschalten. PSG steht damit im Halbfinale, hat den FCB und Barcelona besiegen können. Für die internationale Presse gehört der Klub nun auch zu den Großen.

Schlussendlich war die Hinspielniederlage des FC Bayern gegen Paris Saint-Germain eine zu große Hürde, die der deutsche Rekordmeister im Rückspiel nehmen musste. Mit dem 1:0-Sieg konnte PSG zwar geschlagen werden, doch für das Weiterkommen hat es trotz des Tores von Eric-Maxim Choupo-Moting nicht gereicht.

Damit scheint auch ein neues Licht auf den Pariser Klub. Letztes Jahr standen sie im Finale der Königsklasse, in dieser Saison zumindest im Halbfinale, nachdem sie neben dem FCB auch den FC Barcelona aus dem Wettbewerb schmeißen konnten. Für die französische Presse ist PSG nun auch bei den Großen angekommen.

Leroy Sane
Den Bayern um Leroy Sané stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben / Matthias Hangst/Getty Images

L'Equipe (Frankreich): "Der Schrei des Herzens!" - "Neymar kaum zu fassen, Gueye unaufhaltsam" - "Die Pariser hielten den wiederholten Angriffen der Bayern stand und kassierten nur den Treffer von Choupo-Moting. Navas glänzte auf der Linie, Gueye dominierte das Mittelfeld und Neymar hatte Pech, dass er nicht traf."

Le Parisien (Frankreich): "Paris auf dem Weg zum Champions-League-Ruhm" - "Trotz der knappen Niederlage im Rückspiel gegen den europäischen Giganten ist PSG mit der Qualifikation für das Halbfinale seinem Traum einen Schritt näher gekommen."

Marca (Spanien): "PSGs letzter Vorstoß zum Champions-League-Ruhm" - "Das Finale der letzten Saison und das erneute Erreichen des Halbfinales, für das man Barca und Bayern ausschaltete, machen sie am Ende zu einem Stammgast unter den Großen." - "Das Sieger-Gen ist in ihre Adern gelangt!" - "Neymar und Mbappe flößen der Mannschaft Vertrauen ein und übertragen gleichzeitig Angst auf die Gegner."

The Sun (England): "Die amtierenden Champions fliegen gegen [Mauricio] Pochettino durch die Auswärtstorregel raus, während beide Seiten große Chancen vergeben" - "Schaut weg, Tottenham-Fans! Euer alter Boss ist einen Schritt näher an der Champions-League-Trophäe."

The Guardian (England): "PSG behält die Nerven gegen Bayern München trotz des Tores von Choupo-Moting" - "Paris Saint-Germain wird schon regelmäßig als Versagertruppe lustig gemacht. Womöglich müssen sie bald als 'europäische Champions' betitelt werden, endlich."

Tuttusport (Italien): "Nur Choupo-Moting reicht nicht für die Bayern" - "Die Franzosen eliminierten Bayern München nach einer wahren Schlacht. [...] Im Parc des Princes herrschte große Aufregung: Neymar traf mehrmals das Gehäuse, Choupo-Moting brachte die Bayern in Führung, doch die französische Abwehr hielt den deutschen Versuchen stand."

Gazetta dello Sport (Italien): "Besiegt und glücklich: PSG verliert gegen Bayern, fliegt aber ins Halbfinale" - "Emotionen, Unsicherheit, Ausgeglichenheit - Am Ende, obwohl sie verloren hatten, war es PSG, das sich durchsetzte und Bayern München eliminierte, das in der letzten Saison alles gewonnen hatte."

facebooktwitterreddit