Darum trainiert Cristiano Ronaldo bei Real Madrid

Oscar Nolte
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Mittwoch trainierte Cristiano Ronaldo auf dem Trainingsgelände von Ex-Club Real Madrid. Wer nun von einer spektakulären Rückkehr des Portugiesen träumt, wird allerdings enttäuscht.


Vergangenen Samstag scheiterte Cristiano Ronaldo bei der WM mit Portugal im Viertelfinale an Marokko; es war wohl zumindest das letzte WM-Spiel des Superstars. Ob seine Karriere bei der Nationalmannschaft damit auch vorbei ist, ist noch nicht entschieden.

Cristiano Ronaldo hält sich bei Real Madrid fit

Einen neuen Verein hat Cristiano Ronaldo nach seinem Aus bei Manchester United auch nicht gefunden. Übereinstimmenden Medienberichten steht sein Wechsel zum saudi-arabischen Club Al-Nassr FC aber bevor.

Am Mittwoch trainierte Ronaldo nun aber auf dem Trainingsgelände von Real Madrid. Zu einer Rückkehr zu seinem Ex-Club wird es allerdings nicht kommen: Fabrizio Romano berichtete am späten Nachmittag, dass sich CR7 auf dem Trainingsgelände von Real nur fit hält, bis eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen ist.

Eine Rückkehr zu Real ist definitiv kein Thema. Ronaldo trainierte auch nicht mit der Mannschaft, sondern individuell auf einem seperaten Trainingsplatz.


Alles zu Cristiano Ronaldo bei 90min:

facebooktwitterreddit