90min
BVB

Nächster Coronafall beim BVB: Auch Brandt betroffen

Jan Kupitz
Julian Brandt wurde positiv getestet
Julian Brandt wurde positiv getestet / Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der BVB hat den nächsten Coronafall zu beklagen: Nachdem die Schwarz-Gelben am Dienstagmittag zunächst mitgeteilt hatten, dass Thomas Meunier positiv getestet wurde, wurde wenige Stunden später bekannt, dass auch Julian Brandt betroffen ist.


Für Dienstagnachmittag hatten die Dortmunder eigentlich ein öffentliches Training geplant - das erste Mal seit Beginn der Coronapandemie. Kurz vor dem Start wurde die Einheit jedoch wieder abgesagt, da Nachtestungen im Zuge von Meuniers Infektion ein weiteres positives Resultat bei Brandt hervorgebracht hatten.

Inwieweit die beiden positiven Testergebnisse Einfluss auf das Dortmunder Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden (Samstag, 20:30 Uhr) haben werden, muss abgewartet werden.

Im Laufe des heutigen Tages war bereits das Pokalspiel des FC Bayern München vom DFB abgesagt worden, da bei dessen Gegner, dem Bremer SV, drei Coronafälle bekannt geworden waren und eine Austragung nach den Quarantäne-Bestimmungen des Landes Bremen nicht möglich war.

facebooktwitterreddit