BVB

Die voraussichtliche BVB-Aufstellung gegen Mainz 05

Philipp Geiger
Weiß um die Heimstärke der Mainzer: Marco Rose
Weiß um die Heimstärke der Mainzer: Marco Rose / Lukas Schulze/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Borussia Dortmund steht am Mittwochabend das Nachholspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (Anpfiff 18:30 Uhr) auf dem Programm. Vor eineinhalb Wochen musste die Partie aufgrund zahlreicher Corona-Fälle bei den Nullfünfern abgesagt werden. Für das Auswärtsspiel in Mainz steht Abwehrchef Mats Hummels wieder zur Verfügung.

Nach coronabedingter Zwangspause sei der Weltmeister negativ getestet worden, erklärte Marco Rose auf der Pressekonferenz am Dienstagvormittag. "Er hat alle ärztlichen Tests bestanden und wird heute das Abschlusstraining mitmachen", so der Übungsleiter. Der ebenfalls positiv getestete Raphael Guerreiro sowie der erkrankte Marco Reus hingegen sind für das Auswärtsspiel noch keine Option.

Gegen den Tabellenzehnten fallen auch Thomas Meunier (Sehnenriss), Steffen Tigges (Sprunggelenksbruch), Youssoufa Moukoko (Muskelfaserriss), Mateu Morey, Marcel Schmelzer und Dan-Axel Zagadou (alle Aufbautraining) aus.

Nach seinem Muskelfaserriss in der Wade muss auch Manuel Akanji erneut zuschauen. Beim Innenverteidiger gibt sich Rose jedoch mit Blick "in Richtung Wochenende" optimistisch. Marius Wolf, der beim jüngsten 1:0-Heimerfolg gegen Arminia Bielefeld angeschlagen ausgewechselt wurde, ist aller Voraussicht nach einsatzfähig.

"Wir wollen den Abstand nach unten vergrößern und nach oben verringern."

Marco Rose

Da Mainz 05 die Namen der positiv getesteten Spieler nicht öffentlich gemacht hat, "müssen wir sehen, mit welchem Personal sie aufschlagen", gab Rose zu Protokoll. Die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel laufe relativ normal, so der Terzic-Nachfolger, der keine einfache Partie erwartet: "Jeder kennt die Heimstärke von Mainz, die Qualität dieser Mannschaft und über was sie sich definieren." In der laufenden Saison haben die Rheinhessen bislang nur ein Heimspiel verloren.

Gute Organisation, intensives Pressing, hervorragendes Umschalten und Physis plus Fußball seien die großen Stärken des Gastgebers. "Wenn wir dagegenhalten und ein gutes Spiel machen, haben wir die Chance auf ein positives Ergebnis und drei Punkte mehr auf dem Konto", sagte der Ex-Profi. "Wir wollen den Abstand nach unten vergrößern und nach oben verringern." Mit einem Auswärtssieg in Mainz würde der BVB den Rückstand zum FC Bayern auf vier Zähler verkürzen.

Marco Reus
Fällt auch gegen Mainz aus: Marco Reus / Alex Grimm/GettyImages

Im Vergleich zum Bielefeld-Spiel könnte Rose sein System leicht verändern und seine Mannschaft im 4-3-3 auflaufen lassen. Reicht es bei Hummels schon für die Startelf, beginnt er im Abwehrzentrum neben Emre Can. Nimmt der Weltmeister zunächst auf der Bank Platz, übernimmt Marin Pongracic den Posten neben Can. Auf der rechten Abwehrseite hat sich Felix Passlack mit einer soliden Vorstellung für einen weiteren Startelfeinsatz empfohlen. Auf der Gegenseite wird Nico Schulz erwartet. Zwischen den Pfosten steht wie gewohnt Gregor Kobel.

Erling Haaland und Giovanni Reyna, die am Sonntag ihr Comeback (beide in der 63. Minute eingewechselt) gefeiert haben, bekamen von Rose mehr Spielzeit in Aussicht gestellt. Ob es bei den Angreifern schon für die Startelf reicht, bleibt abzuwarten. Sollte Haaland von Beginn an auflaufen, könnte der Torjäger mit Donyell Malen und Wolf die Angriffsreihe bilden. Ohne den norwegischen Mittelstürmer dürfte Thorgan Hazard erneut Teil der Anfangsformation sein.

Nach seinem Einsatz als Linksaußen wird Jude Bellingham wohl wieder ins zentrale Mittelfeld rücken, wo auch Mo Dahoud auflaufen wird. Offen ist, auf welcher Position (Sechser oder Achter) der Nationalspieler starten wird. Für den letzten freien Platz im Mittelfeld stehen Routinier Axel Witsel (als Sechser) und Julian Brandt (als Achter) zur Auswahl.

Die voraussichtliche BVB-Aufstellung gegen Mainz 05:

Kobel - Passlack, Can, Pongracic, Schulz - Dahoud - Brandt, Bellingham - Wolf, Malen, Hazard


Alles zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit