Bayer 04 Leverkusen

Lucas Alario wird bis Sommer in Leverkusen bleiben!

Malte Henkevoß
Will sich in Leverkusen durchbeißen: Lucas Alario.
Will sich in Leverkusen durchbeißen: Lucas Alario. / UWE KRAFT/GettyImages
facebooktwitterreddit

Damit hat Bayer Leverkusen ein weiteres Detail der kurzfristigen Planung festgemacht: Lucas Alario wird in jedem Fall bis zum Ende der Saison bei der Werkself bleiben. Der Argentinier war bis zuletzt für eine Leihe offen gewesen.


So waren laut Informationen von 90min Eintracht Frankfurt und Hertha BSC an einem Engagement des Stürmers bis zum Saisonende interessiert gewesen. Doch einem Wechsel stellt sich Bayer nun energisch entgegen, will den Stürmer auf jeden Fall bis zum Ende der Saison halten.

Wie es danach mit Alario weitergehen soll, ist noch nicht klar. Klar ist, dass der Argentinier so schnell nicht an Patrik Schick vorbei kommen wird, was vermutlich der Grund dafür ist, dass er bei einem anderen Klub Spielpraxis sucht. Sonst stehen auch die Chancen für eine WM-Teilnahme im Winter nicht sonderlich gut.

Alarios Vertrag in Leverkusen läuft noch bis 2024, allerdings enthält das Arbeitspapier des 29-Jährigen eine Ausstiegsklausel, die einen Wechsel für etwa acht Millionen Euro erlauben würde.

Für Bayer erlaubt der zumindest kurzfristige Verbleib des Ersatz-Stürmers immerhin Planungssicherheit. Simon Rolfes weiß, dass Alario gehen will, kann sich durch die Sicherheit des Verbleibs im nächsten halben Jahr bei Bedarf noch auf Stürmersuche machen.

Falls dieser überhaupt noch gegeben ist. Schließlich wurde vor Kurzem auch die Verpflichtung von Sardar Azmoun bekannt. Bayer könnte den Iraner ab Sommer also als Ersatz für den Ersatz einplanen.

Alle News zu Bayer Leverkusen und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bayer-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit