90min
Transfer

10 Topstars, die im Winter wechseln könnten

Jan Kupitz
Wechselkandidaten im Winter
Wechselkandidaten im Winter / Getty Images
facebooktwitterreddit

Wenn das Transferfenster am 01. Januar 2022 öffnet, sollte man diese Namen unbedingt im Blick haben. Denn bei diesen Topstars ist die Chance groß, dass sie sich einen neuen Verein suchen (müssen):

1. Eden Hazard

Eden Hazard
Eden Hazard / Soccrates Images/GettyImages

Das teuerste Missverständnis der vergangenen Jahre! Bei Real kämpft Eden Hazard mit Verletzungen, seinem Gewicht und seiner Form - zuletzt saß er drei Spiele in Folge nur auf der Bank. Shootingstar Vinicius Jr. hat dem Belgier ganz klar den Rang abgelaufen.

Die Medienberichte halten sich hartnäckig, dass Hazard die Königlichen so schnell wie möglich verlassen soll. Über eine Rückkehr in die Premier League wird spekuliert - die einzige Liga, die das satte Gehalt des 30-Jährigen zahlen kann.

2. Anthony Martial

Anthony Martial
Anthony Martial / Eric Alonso/GettyImages

Zwischen Manchester United und Anthony Martial läuft es schon seit geraumer Zeit nicht mehr so richtig rund. Nun hat der Stürmer genug!

"Anthony möchte den Verein im Januar verlassen", bestätigte sein Berater Philippe Lamboley gegenüber Sky Sports. "Er muss einfach spielen. Er will nicht über den Januar hinaus bleiben."

3. Edinson Cavani

Edinson Cavani
Edinson Cavani / Eurasia Sport Images/GettyImages

In der vergangenen Saison war Cavani bei Man United noch der Edeljoker vom Dienst - doch aufgrund der Ankunft von Cristiano Ronaldo und Verletzungsproblemen hat sich das Standing von 'El Matador' deutlich verschlechtert.

Ein Abgang im Winter scheint eine Option zu sein. Zum Beispiel zum FC Barcelona, wo er Sergio Agüero ersetzen könnte.

4. Jesse Lingard

Jesse Lingard
Jesse Lingard / Visionhaus/GettyImages

Weder unter Ole Gunnar Solskjaer, noch zuletzt unter Ralf Rangnick kam Jesse Lingard auf ausreichend Spielzeit. Für die Bank ist der 29-Jährige definitiv zu schade, wie er in der vergangenen Rückrunde bei West Ham gezeigt hat.

Ein Wechsel innerhalb der Premier League ist ein sehr wahrscheinliches Szenario. Unter anderem das neureiche Newcastle soll Interesse haben.

5. Pierre-Emerick Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang / Naomi Baker/GettyImages

Weil er sich zum wiederholten Male nicht an die Teamregeln hielt, wurde Pierre-Emerick Aubameyang nicht nur aus dem Kader des FC Arsenal gestrichen, sondern auch seines Amtes als Kapitän enthoben. Schwer vorstellbar, dass Auba eine Zukunft bei den Gunners hat.

Mit Barça und Juve wurden bereits zwei potenzielle Abnehmer (wenn auch lose) genannt. Das Problem dürfte allerdings das exorbitante Gehalt des Stürmers sein, das laut englischen Medien bei über 20 Millionen Euro liegt.

6. Axel Witsel

Axel Witsel
Axel Witsel / Gualter Fatia/GettyImages

Nicht erst seit seinem Achillessehnenriss hat Axel Witsel schlichtweg nicht mehr das Potenzial, dem BVB dauerhaft helfen zu können. Sein 2022 auslaufender Vertrag wird laut Bild nicht verlängert werden - bringt der Belgier schon im Winter einen passenden Abnehmer, darf er gehen.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass Juventus und Newcastle United den Routinier im Visier haben.

7. Denis Zakaria

Denis Zakaria
Denis Zakaria / Thomas Eisenhuth/GettyImages

Seinen auslaufenden Vertrag bei Borussia Mönchengladbach wird Denis Zakaria aller Voraussicht nach nicht verlängern, weshalb ein Winterwechsel ein heißes Thema ist. Laut Sport Bild darf er für sieben Millionen Euro wechseln.

Neben Klubs aus England und Italien hat vor allem der BVB großes Interesse.

8. Kostas Manolas

Kostas Manolas
Kostas Manolas / Chloe Knott - Danehouse/GettyImages

In seiner Zeit bei der AS Rom zählte Manolas zu den besten Verteidigern der Serie A - beim SSC Neapel ist er mittlerweile nur noch Mitläufer. Im Winter wird er die Italiener daher verlassen.

Laut Gianluca Di Marzio zieht es ihn in seine griechische Heimat zu Olympiakos. Kostenpunkt: drei Millionen Euro.

Update: Der Wechsel von Manolas zu Olympiakos ist fix. Das gab der griechische Topklub am Donnerstagabend offiziell bekannt.

9. Ferran Torres

Ferran Torres
Ferran Torres / Mike Hewitt/GettyImages

Ferran Torres will im Winter unbedingt zum FC Barcelona wechseln - und wie 90min erfahren hat, würde Manchester City dem Spanier auch die Freigabe erteilen.

Nun liegt es an Barça, die Kohle für den Offensivkünstler aufzutreiben.

10. Dusan Vlahovic

Dusan Vlahovic
Dusan Vlahovic / Gabriele Maltinti/GettyImages

Alle Welt spricht über Erling Haaland - doch in dessen Schatten mausert sich auch ein Dusan Vlahovic zu einem der besten Stürmer der Topligen.

Seinen bis 2023 datierten Vertrag bei der Fiorentina wird der Serbe nicht verlängern, weshalb die Toskaner wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und ihn so schnell wie möglich verkaufen müssen. 80 Millionen Euro fordert Florenz für Vlahovic - in England lässt sich doch bestimmt ein Käufer finden.

facebooktwitterreddit