1. FC Köln: Voraussichtliche Aufstellung gegen Werder Bremen

Philipp Geiger
Verriet auf der Pressekonferenz seine komplette Startelf: Steffen Baumgart
Verriet auf der Pressekonferenz seine komplette Startelf: Steffen Baumgart / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im ersten Pflichtspiel des Jahres hat der 1. FC Köln am Samstagabend (Anpfiff 18:30 Uhr) den SV Werder Bremen zu Gast. Der Aufsteiger hat aktuell vier Punkte mehr auf dem Konto als die Geißböcke, die ihre Blicke in der Tabelle nach zuletzt fünf sieglosen Ligaspielen (vier Niederlagen & ein Unentschieden) vorerst nach unten richten müssen.


"Ich glaube es hat allen gutgetan, vor allem den Spielern. Nicht nur körperlich, sondern auch mental", sagte Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz am Donnerstag mit Blick auf die lange WM- und Winterpause. "Alle Bundesliga-Klubs haben jetzt die geistige Frische, die im November vielleicht nicht mehr da war." Dem Bundesliga-Restart blickt der Ex-Profi voller Vorfreude entgegen. "Wir hatten den ein oder anderen Wettkampf, aber das ist nicht vergleichbar mit der Bundesliga", betonte der FC-Coach. "Wir freuen uns alle sehr drauf."

Für den Aufsteiger aus Bremen hatte Baumgart einige lobende Worte übrig. "Es ist eine Mannschaft, die bis zur letzten Minute Vollgasfußball spielt", erklärte der Übungsleiter, für den Werder Bremen "einfach in die Bundesliga gehört". Die Mannschaft von Ole Werner spiele mutig nach vorne und "zieht ihr Ding durch. Wir wissen, was auf uns zukommt", so der 51-Jährige. "Aber wir schauen auf uns, denn gegen uns musst du auch erstmal gewinnen."

Kilian & Pedersen fehlen längerfristig

Neben den Langzeitverletzten Mark Uth (Schambein-OP), Florian Dietz (Kreuzbandriss), Sebastian Andersson (Knieverletzung) und Dimitrios Limnios (Kreuzbandriss) finden sich seit der vergangenen Woche auch Luca Kilian (Muskelbündelriss) und Kristian Pedersen (Wadenverletzung) im FC-Lazarett wieder. "Bei den beiden wird es auch noch ein wenig dauern", gab Baumgart zu Protokoll. Verzichten muss der FC-Coach auch auf Jan Thielmann, der nach überstandener Muskelverletzung im Oberschenkel bislang nur Teile des Mannschaftstrainings absolvieren konnte.

Mark Uth
Verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2025: Mark Uth / Alex Grimm/GettyImages

Am Samstagabend wird Baumgart seine Mannschaft im 4-2-3-1-System auflaufen lassen. Vor versammelter Presserunde verriet der gebürtige Rostocker auch seine komplette Startelf. Während Timo Hübers und Jeff Chabot die Innenverteidigung bilden, übernehmen Benno Schmitz und Jonas Hector die Abwehrseiten. Zwischen den Pfosten steht wie gewohnt Marvin Schwäbe.

Die beiden Plätze im defensiven Mittelfeld sind für Eric Martel und Ellyes Skhiri reserviert. Auf den offensiven Außenbahnen sollen Florian Kainz und Linton Maina für Betrieb sorgen. Youngster Denis Huseinbasic erhält auf der Zehner-Position den Vorzug vor Ondrej Duda. Steffen Tigges beginnt im Angriffszentrum.

Voraussichtliche Köln-Aufstellung gegen Werder Bremen

Schwäbe - Schmitz, Hübers, Chabot, Hector - Skhiri, Martel - Maina, Huseinbasic, Kainz - Tigges


Bold Predictions für die Bundesliga-Rückserie '23

Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle News zum 1. FC Köln
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit