Cristiano Ronaldo

Wie Lionel Messi Cristiano Ronaldo beinahe zum Karriereende bewegte

Simon Zimmermann
Messi gewann zum Leidwesen von Cristiano Ronaldo 2019 seinen sechsten Ballon d'Or
Messi gewann zum Leidwesen von Cristiano Ronaldo 2019 seinen sechsten Ballon d'Or / Nicolò Campo/GettyImages
facebooktwitterreddit

Cristiano Ronaldo dachte 2019 über ein Karriereende nach - wegen Lionel Messi.


In dieser Woche wurde eine neue Biografie von Thierry Marchand über Ronaldo veröffentlicht. Der Autor hatte sich 2019 mit CR7 getroffen und mit ihm gesprochen.

Einiges von dem, was Ronaldo in diesem Gespräch sagte, ist in der endgültigen Fassung des Buches enthalten. Darunter auch, dass Ronaldo in jenem Jahr an das Ende seiner Profi-Laufbahn dachte.

Damals war der portugiesische Superstar in seinem zweiten Jahr bei Juventus Turin, während Messi noch beim FC Barcelona spielte. Zum ersten Mal seit 2007 hatte 2018 keiner der beiden Superstars den Ballon d'Or gewonnen. Luka Modric wurde damals als Weltfußballer geehrt.

Raus aus der Komfortzone: Ronaldo über Wechsel zu Juve

Ronaldo erklärte Marchand, dass er den Ballon d'Or nicht gewonnen hat, weil er im Gegensatz zu Messi seine Komfortzone verlassen hatte, als er Real Madrid verließ, um sich Juventus anzuschließen. "Es ist einfach, in seiner Blase zu bleiben, wenn man erfolgreich ist", sagte CR7 damals.

"Ich bin ein Risiko eingegangen, als ich nach Turin kam. Ich habe den Verein gewechselt, die Meisterschaft, die Fußballkultur, ich bin ein Risiko eingegangen, und dieses Risiko hat sicher dazu geführt, dass ich den Ballon d'Or 2018 nicht gewonnen habe", so Ronaldo weiter.

CR7 drohte: Karriereende bei Ballon d'Or-Titel für Messi

"Wenn Messi den Ballon d'Or in diesem Jahr gewinnt, werde ich den Fußball verlassen", soll Ronaldo gesagt haben. Messi gewann den Ballon d'Or schließlich zum sechsten Mal, dicht gefolgt von Liverpools Innenverteidiger Virgil van Dijk auf Platz zwei und Ronaldo mit einigem Abstand auf Platz drei.

Trotz seiner Ankündigung machte der fünffache Ballon d'Or-Gewinner weiter. 2021 wechselte der 37-Jährige von Juve zurück zu Manchester United, wo er aber nicht wirklich glücklich ist. An ein Karriereende scheint Cristiano Ronaldo derzeit aber nicht zu denken.


Alles zu Cristiano Ronaldo bei 90min

facebooktwitterreddit