Werder Bremen

Kabinenzoff von Werder-Traumduo enthüllt: "Wenn du noch einmal deine Fresse aufmachst..."

Niclas Füllkrug & Marvin Ducksch verstehen sich gut - auch wenn es mal kracht
Niclas Füllkrug & Marvin Ducksch verstehen sich gut - auch wenn es mal kracht / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Streaming-Dienst DAZN zeigt eine Doku über Werder Bremen. Dabei wurde Grün-Weiß in der Bundesliga-Rückkehrsaison hautnah begleitet. Zu sehen ist auch ein deftiger Streit der "hässlichen Vögel".


Dass die Werder-Doku auf DAZN die ein oder andere überraschende Situation enthüllt, wissen die Werder-Fans spätestens seit Folge 1, als Clemens Fritz und Frank Baumann offen über die finanzielle Situation gesprochen hatten. Doch sind wir mal ehrlich: Dass Werder nicht gerade im Geld schwimmt, ist hinlänglich bekannt. Dass sich Werders Topscorer aber kurz vor dem Saisonende in den Haaren hatten, nicht.

Denn die neuen Folgen enthüllen einen Kabinen-Zoff von Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch. Jene Stürmer, die in der vergangenen Saison 27 bzw. 31 Scorerpunkte auflegten.

In der Halbzeit des vorletzten Spiels zwischen Erzgebirge Aue und Werder Bremen stand es noch 0:0. Auf dem Weg in die Kabine soll Ducksch dann Füllkrug einen Kommentar gedrückt haben. Füllkrugs Reaktion: "Es geht darum, wie wir miteinander reden. Wenn du noch einmal deine Fresse aufmachst, ich schwöre es dir, ich gebe dir eine Schelle."

RUMS! Danach musste Fritz die beiden Streithähne auseinanderhalten. Das hätte man nicht unbedingt von dem Stürmerduo gedacht.

Allerdings nehmen sich die beiden Stürmer noch während der Halbzeit in den Arm - und Werder gewinnt mit 3:0, inklusive Füllkrug-Tor. Der Stürmer sagt jetzt: "Duckschi und ich sind gut miteinander. Das zeigt diese Szene. Jemandem, zu dem ich nicht dieses Verhältnis habe, hätte ich nicht so deutlich meine Meinung gesagt. Wir haben uns von Anfang an gesagt, wenn es etwas ist, dann Face to Face."


Alles zu Werder Bremen bei 90min

Alle Werder-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit