Wann Terzic beim BVB ernsthaft wackeln könnte - Bericht

Der BVB droht die Qualifikation für die Champions League zu verpassen. Deshalb muss Edin Terzic allen voran in den nächsten abliefern, um sicher im Amt bleiben zu können.

Edin Terzic wird gute und überzeugende Resultate abliefern müssen
Edin Terzic wird gute und überzeugende Resultate abliefern müssen / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach der Niederlage gegen die TSG Hoffenheim war und ist die Stimmung bei Borussia Dortmund an einem Tiefpunkt angekommen. Weil gegen eine zuletzt lange sieglose Mannschaft verloren wurde, gerät die Qualifikation für die Champions League weiter in Gefahr. Auf RB Leipzig hat Schwarzgelb lediglich ein einziges Pünktchen Vorsprung.

Dementsprechend richtet sich der Fokus auf Edin Terzic. Zuletzt war bereits von einem bröckelnden Rückhalt die Rede und davon, dass der Coach nun deutlich stärker unter Beobachtung steht (90min berichtete).

Gegen Union und Werder muss Terzic liefern - Königsklasse als mögliches Polster?

Laut der Bild gibt es intern beim BVB wohl einen klaren Plan, wie nun im Hinblick auf Terzic weiter verfahren werden soll. Demnach stehen die beiden nächsten Partien, die zwei Auswärtsspiele gegen Union Berlin und gegen Werder Bremen, im Fokus.

Eine Freistellung des Cheftrainers soll im Falle einer weiteren Niederlage nicht mehr auszuschließen sein. Dünner wird die Luft vor allem dann, wenn auch die spielerischen Auftritte mangelhaft bleiben.

Mit zumindest guten Ergebnissen aus diesen zwei Partien, was vermutlich vier Punkte als absolutes Minimum und bestenfalls die vollen sechs Punkte umfasst, würde Terzic dann zum Rückspiel gegen die PSV Eindhoven im Amt bleiben. Sollte dieser Fall eintreten, könnte ihm der Einzug ins Viertelfinale ein erneutes Polster bescheren. Immerhin gilt das Weiterkommen in der Champions League auch in finanzieller Hinsicht als sehr wichtiger Gradmesser für Schwarzgelb.

Sollte bis dahin aber keine benötigte Stabilität eingetreten sein, könnte der Bild nach ein Trainerwechsel zwischen dem Königsklassen-Duell und den dann so wichtigen Duellen mit den konkurrierenden Anwärtern auf den europäischen Wettbewerb in der Liga erfolgen (müssen).


Die neusten BVB-Nachrichten jetzt auch über WhatsApp: Über diesen Link gehts zum 90min-BVB-Kanal.


Weitere Nachrichten rund um den BVB:

feed