VfL Wolfsburg

Bericht: VfL Wolfsburg kurz vor Einigung mit Mark van Bommel

Simon Zimmermann
Übernimmt Mark van Bommel im Sommer für Glasner?
Übernimmt Mark van Bommel im Sommer für Glasner? / BSR Agency/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das Rätselraten in Wolfsburg um die Zukunft von Trainer Oliver Glasner geht weiter. Ein Nachfolger für den VfL-Coach soll bereits in den Startlöchern stehen. Mark van Bommel sei sich mit den Wölfen bereits einig, heißt es in den Niederlanden. Und bringt einen alten Bekannten mit in die Autostadt.


Bleibt er - oder geht er doch? Die Zukunft von Oliver Glasner beim VfL Wolfsburg ist weiter ungeklärt. Fakt ist, der 46-jährige Österreicher hat seit Sonntag die Qualifikation für die Champions League in der Tasche. Fakt ist auch, dass Glasner beim VfL noch bis 2022 unter Vertrag steht. Und, dass seine Ausstiegsklausel, gültig bis zum 15. Mai (fünf Millionen Euro), nicht gezogen wurde.

Eintracht Frankfurt ist für Glasner deutlich unattraktiver geworden

Raufen sich der Wölfe-Coach und Manager Jörg Schmadtke also doch noch zusammen? Die Möglichkeiten für Glasner wurden in den vergangenen Wochen und Tagen jedenfalls kleiner. Die Positionen in Salzburg und Leipzig wurden schnell neu besetzt, Frankfurt wirkt nach der verpassten Königsklassen-Quali deutlich unattraktiver. Und auch in Leverkusen müsste Glasner ohne Champions League auskommen.

Oliver Glasner
Oliver Glasner bejubelt die CL-Quali / Cathrin Mueller/Getty Images

VfL vor Einigung mit Mark van Bommel?

Dennoch bleibt ein Abgang möglich. In den Niederlanden spricht man sogar schon von einem Nachfolger-Favoriten. Demnach befinde sich der VfL in fortgeschrittenen Gesprächen mit Mark van Bommel! Der ehemalige Bayern-Star wurde zuletzt schon mit den Wölfen in Verbindung gebracht. Wie das Eindhovens Dagblad und De Telegraaf nun übereinstimmend berichten, soll der 44-Jährige bald in der Autostadt aufschlagen. Beide Seiten stünden kurz vor der Einigung!

Der ehemalige VfL-Profi Kevin Hofland würde van Bommel dann als Co-Trainer nach Wolfsburg folgen. Der 41-Jährige bestritt für die Wölfe 91 Pflichtspiele (2004 - 2009) und ist aktuell als Assistent bei Fortuna Sittard tätig. Hofland arbeitete schon in Eindhovens Akademie mit van Bommel zusammen. Beide standen zuvor für Sittard und die PSV gemeinsam auf dem Feld.

facebooktwitterreddit