VfB Stuttgart - RB Leipzig live | TV, Übertragung, Stream & Team-News

Janne Negelen
Nagelsmann will mit einem Sieg ins neue Jahr startem
Nagelsmann will mit einem Sieg ins neue Jahr startem / Oliver Hardt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eines der Top-Spiele am Samstagabend birgt mit dem Duell zwischen dem VfB Stuttgart und RB Leipzig enorm viel Spannung. Beide Klubs wollen positiv ins neue Jahr starten und die Endphase der Hinrunde gelungen einläuten. Auf beide Mannschaften wartet aber eine große Herausforderung.

Alle wichtigen Infos zur Partie gibt es hier im Überblick.


Stuttgart vs. Leipzig: Übertragung live auf DAZN

Datum: Samstag, 02. Januar 2021
Anpfiff: 20:30 Uhr
Spielort: Mercedes-Benz-Arena (Stuttgart)
Stream: DAZN

Fußball Stream kostenlos gesucht?


Stuttgart gegen Leipzig: Team-News

Nach einer enorm positiven Hinrunde will der VfB Stuttgart die gute Ausgangsposition weiter verbessern. Nahezu alle Stammspieler sind einsatzbereit und drängen erneut auf ein Offensivspektakel.

Während es also sportlich gut läuft, zeigen sich hinter den Kulissen auch einige Risse auf. Im Vorstand der Schwaben geht es vor allem um das Präsidentenamt und den Machtkampf zwischen Thomas Hitzlsperger und Claus Vogt.

Die Gemüter sind bereits erhitzt. Es bleibt zu hoffen, dass sich dies nicht auf den fußballerischen Aspekt des Vereins auswirkt. Uneinigkeiten in Sachen Transfers sind aber kaum vermeidbar. Nach der kurzen Weihnachtspause könnte im Winter Handlungsbedarf bestehen. Der Mannschaft blieb in jedem Fall kaum Zeit, um großartig zu regenerieren.

Bei Leipzig sah dies etwas anders aus. Die Roten Bullen durften die zweite Runde des DFB-Pokals verlegen und genossen so wesentlich mehr freie Tage. Julian Nagelsmann wird sein Team in jedem Fall optimal auf die Mannschaft seines ehemaligen Co-Trainers Pellegrino Matarazzo einstellen. Beide kennen sich aus vergangenen Jahren bestens und kennen den ein oder anderen Kniff des Gegenüber.

Personell muss Leipzig weiterhin auf Christopher Nkunku verzichten. Auch Nordi Mukiele und Justin Kluivert sind noch nicht für den Samstag eingeplant. Ibrahima Konate machte gute Fortschritte, wird aber erst in zwei Wochen zum Kader zählen können.


Stuttgart - Leipzig: Die voraussichtlichen Aufstellungen

VfB Stuttgart: Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Wamangituka, Mangala, Endo, Sosa - Didavi, Castro - Gonzalez

RB Leipzig: Gulacsi - Orban, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Kampl, Sabitzer, Angelino - Olmo, Forsberg - Poulsen


Stuttgart & Leipzig: Die Formkurve der beiden Teams

Stuttgart startete als Aufsteiger wesentlich besser in die Saison als gedacht. Seit dem zweiten Spieltag gingen die Schwaben nur zwei Mal als Verlierer vom Platz. Aus den letzten vier Duellen gab es gleich sieben Punkte. Stuttgart ist also definitiv in Form und kann sich vor allem auf eine Qualität verlassen. In noch keinem Spiel dieser Saison war der VfB ohne Chance auf einen Sieg. Das könnte auch gegen Leipzig entscheidend werden.

Trotz der Niederlage gegen Wolfsburg sind die Stuttgarter gut drauf
Trotz der Niederlage gegen Wolfsburg sind die Stuttgarter gut drauf / Oliver Hardt/Getty Images

Die Gäste sind allerdings noch etwas besser drauf. Die einzige Niederlage in der Liga ist bereits sieben Spieltage her. In dieser Zeit gab es drei Unentschieden und vier Siege. Speziell defensiv ließ RB in dieser Phase kaum etwas anbrennen. Offensiv stockte es dagegen etwas. Drei Treffer aus den letzten drei Spielen sind nicht unbedingt nach dem Geschmack von Nagelsmann.


Prognose

Beide Fan-Lager werden ein Spiel mit offenem Visier sehen. Die Stuttgarter drängen darauf, mit dieser Mannschaft den nächsten Gegner zu ärgern. Auswärts schwächelte Leipzig immer wieder und gewann nur zwei der sechs Duelle. Doch die gegnerische Heimbilanz dürfte die Sachsen bestärken. Stuttgart holte im eigenen Stadion nur vier magere Zähler. Ein Sieg sprang für den VfB noch nicht heraus. Trotz der personell unbequemen Situation liegt die Rolle des Favoriten doch bei RB Leipzig.

facebooktwitterreddit