Transfer

VfB Stuttgart: Ömer Beyaz in die 2. Liga

Jan Kupitz
Ömer Beyaz
Ömer Beyaz / THOMAS KIENZLE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim VfB Stuttgart steht das nächste Talent vor einer Leihe: Ömer Beyaz zieht es in die 2. Liga.


"Raus aus dem Abseits" - der Frauenfußball-Podcast von 90min.
In unserer neuesten Folge sprechen wir über die 10 besten Momente der EM-Viertelfinals. Jetzt anhören!


Nachdem zuletzt bereits Alexis Tibidi, Mohamed Sankoh und Roberto Massimo per Leihe abgegeben wurden, plant der VfB Stuttgart selbiges für Ömer Beyaz. Wie die Bild berichtet, soll der 18-Jährige an den 1. FC Magdeburg ausgeliehen werden - beim Zweitliga-Aufsteiger, so der Plan, soll Beyaz endlich Spielpraxis im deutschen Profifußball sammeln.

Die war ihm beim VfB zuletzt nicht vergönnt. Nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer durfte er unter Pellegrino Matarazzo lediglich viermal in der Bundesliga sowie einmal im DFB-Pokal ran: Insgesamt 79 Pflichtspielminuten standen für Beyaz 2021/22 zu Buche. Zu wenig, als dass der Youngster seine Entwicklung vorantreiben konnte.

Langfristig hält man bei den Schwaben jedoch weiterhin große Stücke auf Beyaz: Eine Kaufoption bei dem Leihdeal sei "ausgeschlossen", wie die Bild berichtet. Ab 2023 soll der Türke sich erneut in Stuttgart beweisen.


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit