"Vollzug steht kurz bevor" - Labbadia auf Wohnungssuche in Stuttgart

Oscar Nolte
Bruno Labbadia
Bruno Labbadia / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dass Bruno Labbadia neuer Cheftrainer beim VfB Stuttgart wird, ist nur noch eine Frage der Zeit. Der 56-Jährige sucht aktuell bereits eine Wohnung in Stuttgart und dürfte zeitnah auch offiziell vorgestellt werden.


In den vergangenen Tagen wurde bereits mehrfach berichtet, dass sich Labbadia und der VfB über eine Zusammenarbeit einig sind. Im Laufe der kommenden Woche dürfte der gebürtige Darmstädter dann auch offiziell als neuer Cheftrainer vorgestellt werden.

Labbadia wird neuer alter Cheftrainer in Stuttgart - Wohlgemuth kostet Rekord-Summe

Dass Labbadia sich mit dem VfB einig ist, ist spätestens jetzt ein offenes Geheimnis: laut Sky-Reporter Florian Plettenberg befindet sich Labbadia bereits auf der Suche nach einer Wohnung in Stuttgart. "Vollzug steht kurz bevor", schreibt Plettenberg dazu. Labbadia coachte die Schwaben bereits von Dezember 2010 bis August 2013.

Nachdem der VfB mit Fabian Wohlgemuth bereits einen neuen Sportdirektor vorstellen konnte, steht mit Labbadia nun die Besetzung der zweiten vakanten Stelle im operativen Geschäft des Bundesligisten bevor. Wohlgemuth kommt vom SC Paderborn und ersetzt Sven Mislintat, von dem sich der VfB in dieser Woche getrennt hat. Für Wohlgemuth wird laut Bild eine Ablöse von 500.000 Euro fällig - mehr zahlte der VfB noch nie für einen Funktionär!


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

  • Aktuelle News zum VfB
  • Aktuelle News zur Bundesliga
  • Aktuelle News zu Transfers & Gerüchten

Woran hat’s gelegen? Taktik-Guru Tobias Escher analysiert das deutsche WM-Debakel

facebooktwitterreddit