FC Arsenal

Verstärkung für die Abwehr: Arsenal nimmt Ben White ins Visier

Tal Lior
Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Für die Torhüter-Position hat Arsenal Andre Onana ins Visier genommen, Ruben Neves und Yves Bissouma sollen derweil das Mittelfeld verstärken. In der Abwehr besteht ebenfalls Bedarf, weshalb sich die Londoner nun auch mit Ben White verstärken wollen.


Dem zuverlässigen The Athletic zufolge bereitet Arsenal ein Angebot für Ben White vor. Arsenal will dafür bald mit Brighton die Gespräche aufnehmen, die mögliche Ablösesumme wird derzeit auf umgerechnet 46 bis 58 Millionen Euro geschätzt.

Brighton ist trotz der Leistungsträger-Rolle von White gesprächsbereit, der bis 2024 laufende Vertrag des 23-jährigen Innenverteidigers lässt zumindest eine hohe Ablöseforderung zu. Eine zukünftige Einigung mit dem Spieler soll für Arsenal keine Hürde darstellen.

Arteta will einen neuen rechtsfüßigen Verteidiger

Laut des Berichts sucht Arteta nach einem qualitativen Innenverteidiger für die rechte Seite. Rob Holding hat diese Rolle bislang gut ausgefüllt, Ben White könnte jedoch eine noch qualitativere Lösung darstellen. Zudem wird William Saliba nach seiner Rückkehr aus einer Leihe in Frankreich auf Einsatzzeit pochen.

White spielte in der nun abgeschlossenen Saison eine Starke Saison im Brighton-Trikot, nachdem er zuvor Leeds United in der Championship leihweise als Abwehrchef zum Aufstieg führte. Der englische Nationalspieler, der auch in den EM-Kader berufen und wahrscheinlich oft zum Einsatz kommen wird, gilt als eleganter und ruhiger Zweikämpfer, der zudem über ein hervorragendes Passspiel und eine gute Athletik verfügt.

facebooktwitterreddit