Transfer perfekt: RB Leipzig verpflichtet Forsberg-Nachfolger

  • Eljif Elmas kommt von der SSC Neapel
  • Der 24-Jährige bekommt einen langfristigen Vertrag
  • Nordmazedonier mit Stärken im Eins-gegen-Eins

Eljif Elmas wechselt zu RBL
Eljif Elmas wechselt zu RBL / Valerio Pennicino/GettyImages
facebooktwitterreddit

RB Leipzig hat einen Nachfolger für Emil Forsberg gefunden. Eljif Elmas wechselt von der SSC Neapel zum amtierenden DFB-Pokalsieger.

RBL hat sich mit Napoli dem Vernehmen nach auf eine Ablöse von 24 Millionen Euro geeinigt, die durch Boni noch leicht ansteigen kann. Der Nationalspieler Nordmazedoniens hat in Leipzig einen Vertrag bis 2028 unterschrieben.

Bereits am 2. Januar soll der flexibel einsetzbare Offensivspieler mit der Mannschaft ins Trainingslager nach La Manga (Spanien) reisen. Wenn die Bundesliga Mitte Januar wieder losgeht soll der 24-Jährige sofort eine Option sein.

Die Stimmen zum Transfer

Eljif Elmas:

Es ist ein absoluter Traum für mich, in die Bundesliga zu wechseln und nun für RB Leipzig zu spielen. Der Klub steht für eine besondere Art von Fußball mit Gegenpressing, Tempo und viel Offensivpower – das passt perfekt zu mir. Das Team ist eine sehr coole Mischung aus jungen Top-Talenten, die sich hier hervorragend entwickeln können, sowie Spielern, die schon lange im Verein sind, viel erlebt und erreicht haben. Deshalb ist der Schritt nach Leipzig genau der richtige für mich und ich freue mich sehr, ab Januar alle kennenlernen zu dürfen. 

RB Leipzig hat sich als absoluter Spitzenklub der Bundesliga etabliert und ist auch in Europa in kürzester Zeit zu einer Top-Adresse geworden. Die Gespräche mit Rouven Schröder und Marco Rose haben mir schnell gezeigt: Für diesen Verein möchte ich spielen! Auf uns wartet eine herausfordernde Rückrunde, in der ich mithelfen will, dass wir in der Bundesliga weiter vorn mitmischen können und uns in der Champions League gegen Real Madrid vielleicht eine Überraschung gelingt."

Rouven Schröder (Sportdirektor):

"Mit der Verpflichtung von Eljif Elmas haben wir im Offensivbereich nach dem Abgang von Emil Forsberg eine wichtige Kaderstelle schließen können. Wir beobachten Eljif schon über einen längeren Zeitraum, weil er vom Gesamtpaket her extrem spannend ist, charakterlich perfekt ins Team passen und uns mit seiner Qualität verstärken wird.  Eljif ist technisch top ausgebildet, lauf- und dribbelstark und dazu torgefährlich. Und er bringt vor allem sowohl mit als auch gegen den Ball eine sehr gute Mentalität mit. Er ist flexibel einsetzbar, kann offensiv zentral, aber auch auf beiden Flügeln spielen. 

Eljif wird mit seinen Fähigkeiten auch einige neue Komponenten in unser Spiel bringen, weil er durch seinen schnellen Antritt und seine körperliche Robustheit sehr stark im Eins-gegen-Eins ist und immer wieder den direkten Weg zum Tor sucht. Trotz seiner erst 24 Jahre hat er in der Türkei und in Italien sowie auf internationaler Bühne bereits viel Erfahrung gesammelt und sogar national zwei Titel geholt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir den Transfer nun realisieren konnten. Jetzt gilt es, Eljif in der kurzen Winterpause schnell in die Mannschaft zu integrieren.


Weitere Leipzig-News lesen:

feed