FC Bayern Transfers

Salihamidzic gibt Transfer-Update: So ist der Stand bei Sabitzer und Laimer

Oscar Nolte
Hasan Salihamidzic schraubt am Kader für die neue Saison
Hasan Salihamidzic schraubt am Kader für die neue Saison / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hasan Salihamidzic hat am Mittwochabend mit seiner Verkündung des bevorstehenden Mazraoui-Transfers für viel Wirbel gesorgt.

Mit der tz sprach der Münchner Sportvorstand aber auch über Problemkind Marcel Sabitzer und Transferziel Konrad Laimer.


Beim FC Bayern herrscht viel Betrieb. Nach dem enttäuschenden Abschneiden in der Champions League und im DFB-Pokal soll der Kader aufpoliert werden. Erstes Puzzlestück: Noussair Mazraoui, dessen Transfer in Kürze über die Bühne gehen wird.

Laimer und Sabitzer: Das sagt Salihamidzic

Auch Konrad Laimer steht beim FC Bayern hoch im Kurs. Hasan Salihamidzic wollte jedoch keine tieferen Einblicke in die Verhandlungen geben. "Er ist Spieler von RB Leipzig. Über Profis, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen, äußern wir uns prinzipiell nicht", hielt sich der Bayern-Sportvorstand gegenüber der tz bedeckt.

Freizügiger sprach "Brazzo" über Sorgenkind Marcel Sabitzer, über den zuletzt berichtet wurde, dass er nach einer schwachen Premieren-Saison beim FC Bayern schon wieder den Abflug machen soll. Salihamidzic schlug nun aber ganz andere Töne an: "Wir glauben an den Spieler. In der Vorbereitung für die neue Saison soll er zu alter Stärke zurückfinden."

Zuvor hatte sich "Brazzo" mit Sabitzers Agent getroffen. "Wir hatten ein gutes Gespräch", erzählte Salihamidzic. "Marcel hatte keine gute Saison. Er hatte keinen guten Start, weil er eine langfristige Wadenverletzung hatte und zudem erst spät im Sommer zur Mannschaft gestoßen ist." Hört sich ganz so an, als bekäme der Österreicher eine zweite Chance an der Säbener Straße.


Alles zu den Bayern bei 90min:

Alle News zum FC Bayern
Alle News zur Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit