RB Leipzig Transfers

"Keine neuen Pläne": Mintzlaff äußert sich zu Brobbeys Wechselwunsch

Yannik Möller
Oliver Mintzlaff
Oliver Mintzlaff / Oliver Hardt/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit Brian Brobbey und Ilaix Moriba hat RB Leipzig zwei große Talente verpflichtet. Vor allem Brobbey möchte aber nicht wieder zurückkehren. Oliver Mintzlaff zeigt sich dahingehend zurückhaltend.


"Wenn es nach mir geht, spiele ich nächste Saison für Ajax. Hundertprozentig." Klare Worte, die Brian Brobbey in der vergangenen Worte gegenüber De Telegraaf verlauten ließ. Er sei "in Amsterdam noch nicht fertig", sodass es "großartig" wäre, "wenn Ajax mich zurückkaufen könnte".

Erst im vergangenen Sommer war der heute 20-jährige Angreifer von Ajax nach Leipzig gewechselt - und das wohl kaum entgegen seines Willens. Die sofortige Leihe zurück in die Eredivisie, wo er bis zum Saisonende noch für die Mannschaft von Erik ten Hag aufspielt, hat ihm offenbar aufgezeigt, was er aufgegeben hat.

Kurzum: Brobbey möchte anscheinend nicht wieder zurück nach Leipzig. Ein Zukunftsthema, das sich auch bei Ilaix Moriba stellt. Auch er wechselte letztes Jahr zu den Sachsen, ehe er im Winter nach Valencia verliehen wurde. Der Mittelfeldspieler soll zur neuen Saison ebenfalls zurückkehren.

Mintzlaff betont langfristige Verträge von Brobbey und Moriba

Auf den Wechselwunsch des Angreifers geht Oliver Mintzlaff kaum ein, als er sich zu den beiden Spielern und den nächsten Monaten äußerte (via transfermarkt): "Moriba und Brobbey sind Ausnahme-Talente und wir sind sehr froh, sie verpflichtet zu haben. Beide Spieler sind bis 30. Juni 2022 ausgeliehen – und dann Spieler für RB Leipzig."

"Das sind die Fakten, es gibt keine neuen Pläne oder andere Gedankenspiele"

Mintzlaff über Brobbey und Moriba

Der Leipzig-Chef weiter: "Beide sind gute Charaktere, wir werden mit ihnen nach der Saison Gespräche über die Zukunft führen. Wir sind stolz, dass wir diese Top-Talente langfristig bei RB Leipzig haben."

Brian Brobbey
Brian Brobbey / BSR Agency/GettyImages

Während Mintzlaff also betont, dass beide erst einmal zurückkehren sollen, gab er zugleich aus, dass man sich mit ihnen zusammensetzen werde. Brobbey wird das Gespräch wohl noch dringender suchen wollen, als Dann-Teamkollege Moriba.

Zuletzt hatte die Bild berichtet, Leipzig wolle beide Youngster im Sommer noch ein weiteres Mal verleihen. Ein Verkauf und damit eine vollständige, zugleich auch sehr frühzeitige Trennung, käme wohl kaum infrage. Schon allein in finanzieller Hinsicht wären die beiden Potenziale so gut wie gar nicht ausgeschöpft worden.


Alles zu Leipzig bei 90min:

facebooktwitterreddit