90min
Transfer

Europäische Top-Klubs bringen sich bei Gravenberch in Stellung

Guido Müller
Apr 13, 2021, 4:13 PM GMT+2
Eine der zurzeit heißesten Aktien im internationalen Fußball: Ryan Gravenberch
Eine der zurzeit heißesten Aktien im internationalen Fußball: Ryan Gravenberch | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im Gegensatz zu Deutschland blicken die Niederlande zurzeit sehr optimistisch in die Zukunft ihres Fußballs. Eine ganze Armada von hochtalentierten jungen Kickern macht sich gerade auf, die Welt zu erobern. Unter ihnen: Ryan Gravenberch.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler ist auch außerhalb des Platzes eine beeindruckende Erscheinung. Mit 1,90 Meter Körperlänge wirkt er für einen Organisator in der Schaltzentrale fast ein wenig zu schlaksig.

Doch wenn man dann sieht, mit welcher Ruhe und Abgeklärtheit der Teenager schon in diesen jungen Jahren auf dem Feld agiert, verlieren sich solche Einwände im Nichts.

Aufgrund der offensichtlichen Ähnlichkeit, nicht nur von der Statur her, wird Gravenberch bereits mit Weltmeister Paul Pogba verglichen.

Paul Pogba
Das Original: Paul Pogba ist zur Zeit für Manchester United aktiv - die ebenfalls Interesse an Gravenberch zeigen | Marc Atkins/Getty Images

Auch Liverpool und Chelsea steigen ins Rennen um Gravenberch ein

Da passt es natürlich ins Bild, dass sowohl der Franzose als auch der Niederländer von Berater-Fuchs Mino Raiola vertreten werden. Und dem dürfte das nun von der italienischen Gazetta dello Sport aufgeworfene Gerücht über ein mögliches Interesse seitens des FC Liverpool nur in die Karten spielen.

Zumal die Reds nicht die einzigen genannten Interessenten an den Diensten Gravenberchs sind. Dem rosafarbenen Fachblatt zufolge soll auch der FC Chelsea sehr an einer Verpflichtung Gravenberchs arbeiten.

Doch wenn man Raiola, respektive den Werdegang einiger seiner Klienten, in den letzten Jahren verfolg hat, kann man getrost von einem Europa überspannenden Wettbieten um den Niederländer (dessen Vertrag bei Ajax noch bis 2023 läuft) ausgehen.

FBL-FRA-LIGUE1-NICE
Vertritt Gravenberchs Interessen: Mino Raiola | VALERY HACHE/Getty Images

In der Vergangenheit jedenfalls haben auch schon Kaliber wie Manchester United, Juventus Turin und der FC Barcelona bei Ajax (bzw. bei Raiola) angefragt.

Gravenberch zeichnet sich, neben seiner schon beschriebenen Abgeklärtheit, auch durch eine gewisse Torgefährlichkeit aus. In 36 wettbewerbsübergreifenden Spielen für Ajax (Champions League, Eredivisie und Europa League) in der laufenden Spielzeit war er an 10 Toren direkt beteiligt (4 Treffer, 6 Vorlagen).

Lediglich im heimischen Pokal (aus dem sich Ajax vor gut fünf Wochen durch ein 0:3 im Halbfinale beim SC Heerenveen verabschiedet hat) ging Gravenberch in dieser Saison leer aus.

"Große" oder "kleine" EM im Sommer?

Gravenberch hat auf Länderspiel-Ebene alle Jugendmannschaften der Niederlande durchlaufen und feierte im vergangenen März sein Debüt für die Elftal (beim 2:4 der Holländer in der Türkei).

Und auch im Sommer wird sich der gebürtige Amsterdamer auf der ganz großen Bühne präsentieren - entweder bei der paneuropäischen Europameisterschaft der A-Teams oder beim zweiten Teil der U21-EM in Ungarn und Slowenien.

Wohl dem (Verband), der solche Optionen hat.

facebooktwitterreddit