Real Madrid

Tchouameni-Transfer zu Real Madrid steht vor dem Abschluss

Simon Zimmermann
Aurelien Tchouameni ist Transferziel Nummer eins für die Königlichen
Aurelien Tchouameni ist Transferziel Nummer eins für die Königlichen / Sylvain Lefevre/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real Madrid bastelt am Mittelfeld der Zukunft. Aurelien Tchouameni gilt nach der Absage von Kylian Mbappé als Transferziel Nummer eins in diesem Sommer für die Königlichen. Ein Deal mit der AS Monaco steht vor dem Abschluss.


Nach 90min-Infos steht eine endgültige Einigung beim 22-jährigen Franzosen kurz bevor. Knackpunkt beim noch bis 2024 unter Vertrag stehenden Nationalspieler war bislang die Ablösesumme. Real Madrid hoffte auf einen Transfer für rund 60 Millionen Euro, Monaco forderte dagegen 80 Millionen Euro.

Nun hat es offenbar einen Durchbruch in den Verhandlungen gegeben, da die Königlichen sich bereit zeigen, das Angebot zu erhöhen. Tchouameni steht auch im Fokus von Liverpool, Chelsea und PSG.

"Ich bin ein ehrgeiziger Mensch. Jedes Mal, wenn ich etwas tue, will ich einfach nur gewinnen", erklärte Tchouameni zuletzt in einem Interview mit CNN und ließ dabei offen, ob er lieber nach Spanien oder England wechseln möchte. "Ich mag beide [Länder]. Es ist anders, in Spanien zu spielen, und es ist anders, in England zu spielen, aber am Ende ist es für mich nur eine Frage der Anpassung", so der achtfache A-Nationalspieler.

Nach 90min-Infos hat sich Tchouameni in der vergangenen Woche allerdings auf einen Wechsel nach Madrid festgelegt. Die Blancos sollen nun bereit sein, rund 80 Millionen Euro in den Mittelfeldspieler zu investieren und damit den Monaco-Forderungen nachzukommen. Dem Transfer sollte demnach nicht mehr viel im Wege stehen.


Alles zu Real Madrid bei 90min:

facebooktwitterreddit