90min
1. FC Köln

Stöger kehrt nicht zum 1. FC Köln zurück: "Nicht der richtige Zeitpunkt"

Stefan Janssen
Peter Stöger.
Peter Stöger. / Markus Tobisch/Getty Images
facebooktwitterreddit

Peter Stöger wird im Sommer nicht zum 1. FC Köln zurückkehren, das hat der Österreicher gegenüber der Bild bestätigt. Favorit soll jetzt Steffen Baumgart sein.

"Die Gespräche mit Horst Heldt und Alexander Wehrle waren sehr gut und der Klub ist mir immer noch sehr wichtig. Am Ende aber sind wir übereingekommen, dass es nicht der richtige Zeitpunkt ist", erklärte Peter Stöger der Bild, weshalb aus einer Rückkehr zum Effzeh im Sommer nichts wird.

Wie die Zeitung schreibt, hätten Geschäftsführer Alexander Wehrle und Sportchef Horst Heldt Stöger zwar als Wunschkandidaten gehabt, am Ende aber zu viel Gegenwind und zu viele Zweifel aus dem Verein gespürt. Dies habe letztlich auch dazu geführt, dass Stöger selbst Abstand vom Rückkehr-Wunsch nahm.

Steffen Baumgart neuer Favorit

Neuer Favorit auf die Nachfolge von Interims-Trainer Friedhelm Funkel soll jetzt Steffen Baumgart sein, der den SC Paderborn im Sommer verlassen wird. Heldt und Wehrle sollen mit Baumgart auch bereits intensiv gesprochen haben. Allerdings gibt es bei ihm viel Konkurrenz, zudem ist unklar, wie Baumgart im Verein gesehen wird. Weitere Kandidaten sollen Edin Terzic und Thorsten Fink sein.

facebooktwitterreddit