90min
1. FC Köln

Nach Gespräch mit Köln-Bossen: Klare Tendenz bei Peter Stöger

Oscar Nolte
May 2, 2021, 3:27 PM GMT+2
Peter Stöger öffnet die Tür für eine Rückkehr zum 1. FC Köln
Peter Stöger öffnet die Tür für eine Rückkehr zum 1. FC Köln | Carsten Harz/Getty Images
facebooktwitterreddit

Peter Stöger steht vor einer Rückkehr zum 1. FC Köln. Der Österreicher gilt als Wunschkandidat in der Domstadt, am Sonntag wurden die Gespräche mit Sportchef Horst Heldt und Geschäftsführer Alexander Wehrle aufgenommen. Stöger zeigte sich nach der Video-Konferenz sehr positiv gestimmt.

Die Wiedervereinigung Stögers mit dem effzeh nimmt konkrete Formen an. Das Gespräch am Sonntag mit Heldt und Wehrle (aufgrund eines positiven Corona-Tests bei Stöger nur virtuell stattfindend) scheint eine klare Annäherung gewesen zu sein.

Stöger will zurück zum 1. FC Köln - Liga-Zugehörigkeit egal

"Es war ein sehr angenehmes Gespräch. Wir haben grundsätzliche Dinge besprochen. Alles, was den Sport betrifft, den Kader und das Trainerteam. Und auch die Zielsetzung. Die Liga-Zugehörigkeit ist für mich kein Problem", wird Stöger von der Bild zitiert.

1. FC Koeln - Media Day Making Of
Peter Stöger war in seiner ersten Amtszeit außerordentlich erfolgreich | Jan Hetfleisch/Getty Images

Die Tendenz ist damit glasklar: Köln will Stöger, Stöger will zurück nach Köln. Zwischen 2013 und 2017 erreichte der Österreicher mit den Geißböcken ganz Großes: gleich in seiner ersten Saison stieg Köln unter Stöger als Meister in die Bundesliga auf, 2016/17 qualifizierte sich das Team aus der Domstadt sogar für die Europa League!

Eine ähnliche Erfolgsgeschichte wollen Peter Stöger (aktuell noch bei der Austria Wien angestellt) und der 1. FC Köln nun erneut schreiben. Bei noch drei ausstehenden Spielen stehen die Domstädter in der aktuellen Saison auf dem Relegationsplatz 16.

facebooktwitterreddit