Sebastien Haller vor BVB-Debüt

Dominik Hager
Sébastien Haller steht vor seinem BVB-Debüt
Sébastien Haller steht vor seinem BVB-Debüt / ISSOUF SANOGO/GettyImages
facebooktwitterreddit

Zuletzt gab es widersprüchliche Meldungen darüber, wie nah oder fern ein Comeback von BVB-Stürmer Sébastien Haller noch ist. Zuletzt dämpfte die Westdeutsche Allgemeine Zeitung die Hoffnungen auf ein baldiges Debüt im schwarzgelben Dress. Neuesten BILD-Angaben zufolge steht dieses aber zumindest im Rahmen eines Testspiels kurz bevor.


Das Drama um Sébastien Haller scheint ein positives und baldiges Ende zu nehmen. Der Angreifer fehlte die komplette Halbserie infolge einer Hodenkrebs-Erkrankung. Nach wiederholter Operation und Chemotherapie ist der Ajax-Neuzugang jedoch genesen und arbeitet hart für sein Comeback. BILD-Angaben zufolge habe der Torjäger im Marbella-Trainingslager bisher "alle knallharten Einheiten" mitgemacht. Dabei wirke er austrainiert und fit - auch seine Blutwerte sollen sich stabilisiert haben.

Haller-Comeback gegen Fortuna Düsseldorf?

Haller brennt darauf, nach den schwierigsten Monaten seines Lebens endlich loslegen zu dürfen. Dem Bericht zufolge könnte es schon am Dienstag so weit sein. Dann steht für die Borussen ein Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf auf dem Program. Haller soll dabei ein Kurzeinsatz winken. Gänzlich realitätsfern klingt das nicht, zumal einige der Trainingseinheiten mit Sicherheit intensiver und fordernder waren, als es ein paar Minuten in einem Testkick sind. Eigentlich spricht nichts dagegen, dass der Stürmer auch im Spielbetrieb wieder mitmischen kann, sofern es die Fitness schon zulässt.

BVB-Sportdirektor Kehl schürte die Hoffnungen auf eine Haller-Rückkehr ebenfalls. "Wir freuen uns total für ihn und auf ihn. Er verspürt eine riesige Lust, endlich wieder bei uns zu sein und trainieren zu können", erklärte er. Dies könnte der ganzen Mannschaft Schwung und Optimismus für den Rückrunden-Start verleihen.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit