FC Schalke 04

Schalke feiert Sieg & Meisterschaft in Nürnberg - Netzreaktionen zum S04-Titel

Yannik Möller
FC Schalke 04
FC Schalke 04 / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ein Fußballfest beim 1. FC Nürnberg. So war dieses Spiel im Vorhinein von beiden Klubs angekündigt worden. Die Umstände waren längst klar: Schalke ist bereits aufgestiegen und die Chancen auf die zusätzliche Meisterschaft stehen gut. Dass eine solche Feier bei bestem Wetter ausgerechnet dann stattfindet, wenn zwei befreundete Klubs aufeinandertreffen, hat dem Ganzen den passenden Rahmen gegeben.

Allerdings war in Halbzeit eins auch zu merken, dass es nicht mehr wirklich um etwas ging. Zwar hatten die S04-Verantwortlichen um Mike Büskens zuvor angekündigt, den Meistertitel noch mitnehmen zu wollen. Doch gab es selbstredend einen gewissen Spannungsabfall im Vergleich zur Vorwoche.

Das einzige, dafür sehr große Highlight der ersten 45 Minuten: Ein wahrer Kunstschuss von Rodrigo Zalazar, abgefeuert aus 58 (!) Metern. FCN-Keeper Carl Klaus konnte den perfekt angesetzten Schuss, der auch direkt ins Tor flog und nicht zuvor aufsetzte, nicht mehr abfangen. Ein würdiger Kandidat für das Tor des Monats, wenn nicht gar des Jahres. Entsprechend klappten auch die Kinnladen aller Zuschauer runter - nicht nur bei den Anhängern von Königsblau.

Rodrigo Zalazar
Auch Rodrigo Zalazar feierte mit der Meisterschale / Alexander Hassenstein/GettyImages

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel weitestgehend weiter unspektakulär. Die allermeisten Szenen spielten sich im Mittelfeld ab. Auf Seiten von Königsblau kamen noch Blendi Idrizi und Victor Palsson (62. Minute), Henning Matriciani und Kerim Calhanoglu (75.) und Andreas Vindheim (84.) zu weiteren Einsätzen.

Unterhaltsamer wurde es dann innerhalb der letzten fünf regulären Minuten. Zunächst sicherte sich Nürnberg den 1:1-Ausgleichstreffer - der S04 aber nicht die Meisterschaft gekostet hätte. Zwei Minuten später traf Simon Terodde zum 1:2-Endergebnis. Damit erzielte er den 30. Saison-Treffer.

Das Ergebnis geht schlussendlich in Ordnung, wenngleich es keineswegs im Fokus steht. Dafür waren die wichtigsten Entscheidungen bereits in der Vorwoche getroffen worden. Dennoch ein guter Abschluss einer starken Saison für Schalke. Abschließend gekrönt mit der Meisterfeier mitsamt dem mitgereisten Anhang.

Netzreaktionen zur 1. Halbzeit: Zalazar im Fokus

Netzreaktionen nach Abpfiff: Schalke feiert die Meisterschaft


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit