SC Freiburg

Starke Leistungen beim Club: Holt Freiburg Tempelmann vorzeitig zurück?

Dominik Hager
Lino Tempelmann überzeugt beim 1.FC Nürnberg: Steht eine baldige Rückkehr zum SC Freiburg an?
Lino Tempelmann überzeugt beim 1.FC Nürnberg: Steht eine baldige Rückkehr zum SC Freiburg an? / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dank Lino Tempelmann glänzen die Freiburger Kicker derzeit nicht nur in Freiburg. Der 22-Jährige SC-Spieler wurde im Sommer zum 1. FC Nürnberg verliehen und trumpft seitdem groß auf. Im Breisgau verfolgt man die Entwicklung des Youngsters aufmerksam und überlegt, ihn schon bald wieder in die eigenen Planungen einzubeziehen.


Ein vorzeitiger Leihabbruch ist prinzipiell selten ein gutes Zeichen. Dazu kommt es in der Regel schließlich nur, wenn ein Spieler bei seinem Leihverein überhaupt nicht zum Zug kommt und ein Verbleib für keine Partei Sinn ergibt. Bei Lino Tempelmann könnte jedoch der umgedrehte Fall eintreten. Der offensive Mittelfeldspieler präsentiert sich so stark, dass der SC Freiburg mit einer früheren Rückkehr liebäugelt.

Tempelmann ist grundsätzlich bis Sommer 2023 an die Nürnberger gebunden. Allerdings hat der SC Freiburg laut BILD-Informationen die Möglichkeit, den Youngster schon im kommenden Sommer zurückzuholen.

Tempelmann glänzt mit seinen Tempo-Dribblings: "Schon immer eine Stärke von mir"

Der dynamische Mittelfeldspieler glänzt mit seinem schnellen Umschaltspiel und unglaublichen Tempo-Dribblings. "Es war schon immer eine Stärke von mir. Ich bin recht klein, habe einen tiefen Körperschwerpunkt und bin schnell und wendig. Das versuche ich natürlich auch einzusetzen," wird er von der BILD zitiert.

Dabei bleibt auch die Effizienz nicht auf der Strecke. Der ehemalige Jugendspieler der Münchener Löwen konnte in der noch recht jungen Saison bereits fünf Scorer verbuchen.

Aktuell will der 22-Jährige den Schwung des guten Saisonstarts mitnehmen und sich nicht den Kopf über seine Zukunft zerbrechen. "Ich habe in letzter Zeit schon so viel darüber gelesen, über meine Leihe, über die Dauer. Darüber möchte ich mich ehrlich gesagt gar nicht so viel unterhalten. Ich konzentriere mich lieber darauf, was jetzt beim Club ist. Was dann im Sommer passiert, das weiß weder ich noch irgendwer anders", erklärte er gegenüber der BILD.

Tempelmann lässt Zukunft offen: "Ich kann mir vieles vorstellen"

Noch hat das Mittelfeld-Talent ja auch noch Zeit, sich über seine Zukunft Gedanken zu machen. "Ich fühle mich hier aktuell sehr, sehr wohl. Natürlich habe ich auch Kontakt nach Freiburg. Aber ich kann mir vieles vorstellen. Ich höre mir gerne alles von allen Seiten an und versuche dann für mich die richtige Entscheidung zu treffen", versprach er.

Generell wäre es dem Spieler durchaus zuzutrauen, dass er sich auch beim SC Freiburg durchsetzt. Bei Nico Schlotterbeck hat der Weg über eine Leihe schließlich auch hervorragend funktioniert. Sollte der SC in der kommenden Spielzeit international spielen, wäre dies sicherlich auch für Tempelmann verlockend. Allerdings besitzt dieser ja auch die Chance, mit dem Club den Aufstieg ins Oberhaus zu schaffen. Dies könnte die Karten neu mischen.

facebooktwitterreddit