90min
Manchester United

Sancho-Alternative: Manchester United nimmt Sarr ins Visier

Philipp Geiger
Mar 28, 2021, 10:45 AM GMT+2
Spielt in der zweiten englischen Liga beim FC Watford: Ismaila Sarr
Spielt in der zweiten englischen Liga beim FC Watford: Ismaila Sarr | Julian Finney/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei Manchester United laufen die Kaderplanungen für die kommende Saison längst auf Hochtouren. Neben einem neuen Innenverteidiger halten die Red Devils auch nach Verstärkungen für die Offensive Ausschau. Konkret sucht der englische Rekordmeister nach einem Mittelstürmer sowie einem Flügelspieler. Für die Außenbahnen gilt BVB-Profi Jadon Sancho weiterhin als Wunschlösung. Medienberichten zufolge hat der Tabellenzweite mit Ismaila Sarr jedoch auch eine Alternative im Blick.

Neben Sancho steht bei den Red Devils mit Erling Haaland angeblich ein weiterer Spieler von Borussia Dortmund auf dem Zettel. Laut Informationen von ESPN ruft der BVB für seinen Torjäger im kommenden Sommer stolze 180 Millionen Euro auf. Sollten die Schwarz-Gelben bei Sancho, an dem auch der FC Chelsea interessiert sein soll, eine ähnliche Preisgestaltung an den Tag legen, dürfte man sich im Bereich von 100 Millionen Euro bewegen. Nicht nur in Zeiten von Corona eine stolze Summe, die die United-Verantwortlichen offenbar nach günstigeren Alternativen suchen lässt.

Sarr weckt United-Interesse

Wie der Daily Express berichtet, beschäftigt sich der Rekordmeister erneut mit dem senegalesischen Nationalspieler Sarr, der angeblich bereits im vergangenen Sommer das Interesse der Red Devils geweckt hatte. Laut Independent forderte der FC Watford damals mindestens 33 Millionen Euro für seinen Flügelspieler, der ein Jahr zuvor für 30 Millionen Euro vom FC Stade Rennes verpflichtet wurde und damit als Rekordneuzugang in die Vereinsgeschichte einging. Trotz einiger Angebote und des Abstiegs aus der Premier League blieb der 23-Jährige den Hornets überraschend erhalten.

Jadon Sancho
Steht seit geraumer Zeit bei Manchester United auf dem Zettel: Jadon Sancho | Lars Baron/Getty Images

In der zweiten Liga befindet sich der FC Watford aktuell auf Aufstiegskurs. Nach 38 Spieltagen belegt der Absteiger mit 75 Punkten Rang zwei. Großen Anteil am bisher erfolgreichen Saisonverlauf hat Sarr, der mit 18 Torbeteiligungen (neun Treffer/neun Vorlagen) in 33 Ligaspielen der Topscorer der Hornets ist. Für Watford dürfte es allerdings auch im Falle einer Rückkehr in die Premier League schwierig werden, den Angreifer zu halten. Mit West Ham United zeigt angeblich ein weiterer Klub Interesse am 23-Jährigen.

facebooktwitterreddit