Premier League-Club verpflichtet Sohn von David Beckham

Oscar Nolte
Romeo Beckham
Romeo Beckham / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Romeo Beckham, Sohn der englischen Fußball-Legende, wechselt auf Leihbasis zu einem Premier League-Club. Am Freitagabend gab der FC Brentford die Verpflichtung des 20-Jährigen bekannt.


Vor einigen Jahren kickte Romeo Beckham in der Jugend des FC Arsenal. 2015 verließ er die Gunners dann, anschließend wurde es ruhig um den Sohn der Fußball-Legende David Beckahm. Mit der Gründung Beckham Sr. von MLS-Club Inter Miami nahm Romeos Fußball-Karriere aber wieder Fahrt auf.

Der heute 20-Jährige begann Anfang 2021 in der Miami Academy zu spielen und wechselte wenige Monate später in die zweite Mannschaft Inter Miamis.

Der nächste Schritt für den jungen Beckham ist der FC Brentford. Der Premier League-Club gab am Freitag die Verpflichtung des Youngsters bekannt. Beckham wird auf Leihbasis bis Saisonende in Brentford spielen, soll dort aber zunächst in der zweiten Mannschaft spielen. Ob dies nur ein Marketing-Move Brentfords ist, wird sich in den kommenden sechs Monaten zeigen.

Beckham trainiert bereits seit einigen Wochen mit der B-Mannschaft Brentfords. "Er kam von Inter Miami zu uns mit dem Ziel, während der Rückrunde mit uns zusammenzuarbeiten. Romeo hat sich unglaublich gut eingesetzt, er hat sich wirklich in die Kultur und die Gruppe eingelebt, von der er ein großer Teil geworden ist", erklärte Neil MacFarlane, Cheftrainer der zweiten Mannschaft.

facebooktwitterreddit